Abfallberatung in der Grundschule „Am Förstemannweg“

Allgemein - 25.10.2019

Die Abfallberatung des Landkreises Nordhausen besuchte in den Herbstferien die Hortkinder der Grundschule „Am Förstemannweg“. und sprach mit ihnen über die richtige Abfalltrennung. Ein wichtiges Thema des Projektages war auch die Vermeidung von Abfällen. Schon beim Frühstück diskutierten die Abfallberater mit den Schülern über die vielen Verpackungsabfälle, die selbst schon in der Brotbüchse anfallen können und wie sich  diese am besten  vermeiden lassen. Gemeinsam schrieben die Mädchen und Jungen einen Einkaufszettel, mit dem sie anschließend möglichst abfallarm einkaufen wollten. Unter dem Motto "Wie können wir den Mehrweggedanken beim Einkaufen umsetzen?" ging es für die Hortkinder in die Kaufhalle, selbstverständlich mit Stoffbeutel und ohne die kleinen Plastiktüten für Obst und Gemüse. In verschiedenen Supermärkten suchten die Kinder nach Waren ohne Verpackungen und Mehrwegprodukten. Abschließend kam noch die Müllabfuhr in die Grundschule und die Schüler konnten sich das Entsorgungsfahrzeug genauer anschauen.


Datenschutzerklärung | Impressum
Erstellt durch ATURIS.