Abbeizmittel

Schadstoffe

Schadstoffe sind vorhandene oder in die Umwelt gebrachte Stoffe mit schädlicher Wirkung auf Menschen, Tiere, Pflanzen und/oder Sachgüter. Aufgrund ihrer Schädlichkeit sind diese Produkte möglichst im gut verschlossenem Originalgebinde zum Schadstoffmobil zu bringen. Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Kosten

bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil kostenfrei, gewerbliche Betriebe/ Einrichtungen/ Schulen können Kleinmengen nach vorheriger Anmeldung gegen spätere Rechnung anliefern

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Tipps

Schadstoffe keinesfalls über die Toilette entsorgen.

Schadstoffhaltige Produkte möglichst im gut verschlossenen Originalgebinde zum Schadstoffmobil bringen.

Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Abdeckfolie

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Abflussreiniger

Schadstoffe

Schadstoffe sind vorhandene oder in die Umwelt gebrachte Stoffe mit schädlicher Wirkung auf Menschen, Tiere, Pflanzen und/oder Sachgüter. Aufgrund ihrer Schädlichkeit sind diese Produkte möglichst im gut verschlossenem Originalgebinde zum Schadstoffmobil zu bringen. Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Kosten

bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil kostenfrei, gewerbliche Betriebe/ Einrichtungen/ Schulen können Kleinmengen nach vorheriger Anmeldung gegen spätere Rechnung anliefern

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Tipps

Schadstoffe keinesfalls über die Toilette entsorgen.

Schadstoffhaltige Produkte möglichst im gut verschlossenen Originalgebinde zum Schadstoffmobil bringen.

Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Akkumulatoren Ni/Cd

Schadstoffe

Schadstoffe sind vorhandene oder in die Umwelt gebrachte Stoffe mit schädlicher Wirkung auf Menschen, Tiere, Pflanzen und/oder Sachgüter. Aufgrund ihrer Schädlichkeit sind diese Produkte möglichst im gut verschlossenem Originalgebinde zum Schadstoffmobil zu bringen. Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Kosten

bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil kostenfrei, gewerbliche Betriebe/ Einrichtungen/ Schulen können Kleinmengen nach vorheriger Anmeldung gegen spätere Rechnung anliefern

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Rücknahmesysteme · Für Fragen steht Ihnen die Abfallberatung des Landkreises Nordhausen unter der Telefonnr.: 03631 914 31 15 zur Verfügung.

Tipps

Schadstoffe keinesfalls über die Toilette entsorgen.

Schadstoffhaltige Produkte möglichst im gut verschlossenen Originalgebinde zum Schadstoffmobil bringen.

Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Aktenordner

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Aktenschrank

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Altfahrzeug

Kfz-Altteile

Kfz-Altteile und Altfahrzeuge.

Kosten

Entsorgungsgebühren erfragen Sie bitte direkt bei den Demontagebetrieben.

Entsorgungsmöglichkeiten

zertifizierte Demontagebetriebe

Altkleider (tragfähig)

Alttextilien

Zu Alttextilien zählen Kleidung, Gardinen/Stores, Bettwäsche, Schlafsäcke,  Bettdecken, Stoffreste und Schuhe

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Textilsammelcontainer

Tipps

Zerrissene sowie verschmutze Alttextilien bzw. Altkleider gehören in den Restabfallbehälter.

Im Landkreis Nordhausen gibt es ein flächendeckendes Sammelsystem für Alttextilien. Container für die Entsorgung stehen in allen Orten des Landkreises zur Verfügung.

Altkleider, zerschlissen

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Altmedikamente

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Altpapier

Papier, Pappe, Kartonage (PPK)

Zeitungen, Zeitschriften, Illustrierte, Kataloge, Prospekte, Schreib- und Verpackungspapier, Kartonagen und Pappe.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Papierbehälter

Tipps

Pappkartons grundsätzlich falten bzw. zerreißen, um das Volumen des Papierbehälters optimal auszunutzen.

Keine verschmutzten Lebensmittelverpackungen aus Papier/Pappen/Karton in den Papierbehälter werfen.

Tapetenreste, Hygienepapier, Wachs- und beschichtetes Papier gehören in den Restabfallbehälter, Saftkartons (Tetrapaks) in den Gelben Sack bzw. in die Gelbe Tonne.

Altreifen

Altreifen

Alte Auto- , LKW- und Fahrradreifen.

Kosten

Entsorgungsgebühren erfragen Sie bitte direkt bei den Südharzwerken

Entsorgungsmöglichkeiten

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Anrufbeantworter

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Aquarium

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Arbeitsplatte

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Asbest, Asbestzementabfälle

Abfälle mit gefährlichen Mineralfasern

Unter Asbest und Mineralwolle versteht man eine Gruppe sehr beständiger und nicht brennbarer Minerale mit faseriger Struktur. Bei der Entsorgung von Abfällen aus Asbest oder künstlichen Mineralfasern müssen zur Verhinderung von Staubfreisetzungen besondere Schutzmaßnahmen eingehalten werden und zwar bereits auf der Baustelle sowie während des Transports. Abfälle aus Asbest oder künstlichen Mineralfasern werden auf einem gesonderten Abschnitt der Deponie entsorgt.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 130,00 Euro je Tonne Asbest und 288,00 Euro je Tonne Dämmmaterial

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Kleinanlieferer und gewerbliche Anlieferer können Abfälle aus Asbest oder künstlichen Mineralfasern, verpackt in reißfesten Kunststoffgewebesäcken (Big Bags bzw. Plattenjumbos), zur Abfallentsorgung anliefern. Entsprechende Säcke können auf dem Abfallwirtschaftszentrum erworben werden. Gewerbliche Anlieferer dürfen die Entsorgung nur im Rahmen des elektronischen Nachweisverfahrens vornehmen.

Zu Asbestzement gehören Platten für Fassaden, Dächer, Innenwände, Rohre sowie Formstücke.

Informieren Sie sich vor anstehenden Abriss- oder Umbaumaßnahmen über einen gesundheitsverträglichen und umweltgerechten Umgang mit Asbest.

Asche

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Auslegware

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Auslegware (Reste)

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Autobatterie

Batterien (Haushaltsbatterien)

Annahmestellen in allen Verkaufsstellen und Schadstoffmobil

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Rücknahmesysteme · Für Fragen steht Ihnen die Abfallberatung des Landkreises Nordhausen unter der Telefonnr.: 03631 914 31 15 zur Verfügung.

Tipps

Für Fragen steht Ihnen die Abfallberatung des Landkreises Nordhausen unter der Telefonnr.: 03631 914-31 15 zur Verfügung.

Autokindersitz

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Autositz

Kfz-Altteile

Kfz-Altteile und Altfahrzeuge.

Kosten

Entsorgungsgebühren erfragen Sie bitte direkt bei den Demontagebetrieben.

Entsorgungsmöglichkeiten

zertifizierte Demontagebetriebe

Babytrageschale

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Backpapier

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Badewanne (Kunststoff)

gemischte Bauabfälle

Gemischte Bauabfälle bestehen aus überwiegend nicht mineralischen Abfällen, z.B. Tapeten, Holzresten (Bretter, Sägespäne, Parkett, Laminat), Kunststoffen (Folien, Rohren, Kabel, Styropor), die bei Umbau- und Abrissmaßnahmen anfallen.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 159,00 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Die Abfälle werden auf dem Abfallwirtschaftszentrum in der Mechanischen Aufbereitungsanlage der Firma Remondis behandelt.

Alle Fahrzeuge und Anhänger der Anlieferer werden grundsätzlich bei der Ein- und Ausfahrt verwogen. Bei Anlieferungen unter 200 kg wird eine Pauschale i.H.v. 10 % der in der GSAWZ festgesetzten Benutzungsgebühr der betreffenden Abfallart erhoben.

Badewanne (Metall)

Schrott / Metallschrott

Ausgedienter Hausrat, der überwiegend aus Metall besteht wird unter dem Sammelbegriff \"Schrott\" zusammengefasst. Hierzu zählen Metallregale, Bettgestelle, Fahrräder, Metallbadewannen, Heizkörper, Leitern, Spülen, Metallrohre etc.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Eine Entsorgung von Auto-, Motorrad- und sonstigen Fahrzeugteilen ist nicht möglich. Auch sog. Druckgasflaschen (Propangas-, Sauerstoff- und Acythylenflaschen) werden nicht entsorgt.

Badezimmermöbel

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Balkonpflanzen

Grünabfall

Grünabfälle aus dem Garten wie geschnittene Äste und Zweige, Strauch- und Heckenschnitt, Stammholz, Frischholz, Weihnachtsbäume.

Kosten

Bioabfallbehälter: 0,032 Euro je Liter, Laubsack: 3,00 Euro, Grünabfallkarte: 20,00 Euro pro Jahr, Grünabfallmobil: kostenfrei, Baumwurzeln 100€ je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Bioabfallbehälter

Grünabfallannahmestellen im Landkreis

Ausgabestellen für den Laubsack

Grünabfallmobil

Tipps

Rasenschnitt und auch sonstige feuchte Bioabfälle antrocknen lassen, bevor sie in die Bioabfallbehälter gegeben werden. Achten Sie bitte darauf, dass bei Anlieferung von Astwerk der Durchmesser der Äste 10 cm nicht übersteigen sollte.

Füllen Sie Laub und Gartenabfälle nur lose in die Bioabfallbehälter, zusammengedrücktes Laub friert besonders stark an der Behälterwand fest und ist nur mit einem Spaten zu lösen.

Baumwurzeln geben Sie bitte für 100 € pro Tonne bei den Südharzwerken ab.

Bank (Holz, Metall, Stahlrohr, Plaste)

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Basketballkorb

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Bassin (Gartenteich)

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Batterien (Haushaltsbatterien)

Batterien (Haushaltsbatterien)

Annahmestellen in allen Verkaufsstellen und Schadstoffmobil

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Schadstoffmobil

Rücknahmesysteme · Für Fragen steht Ihnen die Abfallberatung des Landkreises Nordhausen unter der Telefonnr.: 03631 914 31 15 zur Verfügung.

Tipps

Für Fragen steht Ihnen die Abfallberatung des Landkreises Nordhausen unter der Telefonnr.: 03631 914-31 15 zur Verfügung.

Bauholz (unvorbehandelt), z.B. Holzreste, -abschnitte, -späne

gemischte Bauabfälle

Gemischte Bauabfälle bestehen aus überwiegend nicht mineralischen Abfällen, z.B. Tapeten, Holzresten (Bretter, Sägespäne, Parkett, Laminat), Kunststoffen (Folien, Rohren, Kabel, Styropor), die bei Umbau- und Abrissmaßnahmen anfallen.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 159,00 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Die Abfälle werden auf dem Abfallwirtschaftszentrum in der Mechanischen Aufbereitungsanlage der Firma Remondis behandelt.

Alle Fahrzeuge und Anhänger der Anlieferer werden grundsätzlich bei der Ein- und Ausfahrt verwogen. Bei Anlieferungen unter 200 kg wird eine Pauschale i.H.v. 10 % der in der GSAWZ festgesetzten Benutzungsgebühr der betreffenden Abfallart erhoben.

Bauholz (vorbehandelt)

Altholz

Als Altholz bezeichnet man Holz, das bereits einem Verwendungszweck zugeführt worden war und als Abfall zur Altholzentsorgung oder als Sekundärrohstoff bereitsteht. Aufgrund der sehr unterschiedlichen Herkünfte von Althölzern kann Altholz in unterschiedlichem Maß mit Fremdstoffen belastet sein. Aus dem Grund wird das Holz über die Altholzverordnung in vier Altholzkategorien aufgeteilt

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 248,00 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Altholz der Altholzkategorie IV wird auf dem Abfallwirtschaftszentrum angenommen und in einer externen Anlage entsorgt.

Baumischabfall

gemischte Bauabfälle

Gemischte Bauabfälle bestehen aus überwiegend nicht mineralischen Abfällen, z.B. Tapeten, Holzresten (Bretter, Sägespäne, Parkett, Laminat), Kunststoffen (Folien, Rohren, Kabel, Styropor), die bei Umbau- und Abrissmaßnahmen anfallen.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 159,00 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Die Abfälle werden auf dem Abfallwirtschaftszentrum in der Mechanischen Aufbereitungsanlage der Firma Remondis behandelt.

Alle Fahrzeuge und Anhänger der Anlieferer werden grundsätzlich bei der Ein- und Ausfahrt verwogen. Bei Anlieferungen unter 200 kg wird eine Pauschale i.H.v. 10 % der in der GSAWZ festgesetzten Benutzungsgebühr der betreffenden Abfallart erhoben.

Baumschnitt

Grünabfall

Grünabfälle aus dem Garten wie geschnittene Äste und Zweige, Strauch- und Heckenschnitt, Stammholz, Frischholz, Weihnachtsbäume.

Kosten

Bioabfallbehälter: 0,032 Euro je Liter, Laubsack: 3,00 Euro, Grünabfallkarte: 20,00 Euro pro Jahr, Grünabfallmobil: kostenfrei, Baumwurzeln 100€ je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Bioabfallbehälter

Grünabfallannahmestellen im Landkreis

Ausgabestellen für den Laubsack

Grünabfallmobil

Tipps

Rasenschnitt und auch sonstige feuchte Bioabfälle antrocknen lassen, bevor sie in die Bioabfallbehälter gegeben werden. Achten Sie bitte darauf, dass bei Anlieferung von Astwerk der Durchmesser der Äste 10 cm nicht übersteigen sollte.

Füllen Sie Laub und Gartenabfälle nur lose in die Bioabfallbehälter, zusammengedrücktes Laub friert besonders stark an der Behälterwand fest und ist nur mit einem Spaten zu lösen.

Baumwurzeln geben Sie bitte für 100 € pro Tonne bei den Südharzwerken ab.

Baumwurzel

Grünabfall

Grünabfälle aus dem Garten wie geschnittene Äste und Zweige, Strauch- und Heckenschnitt, Stammholz, Frischholz, Weihnachtsbäume.

Kosten

Bioabfallbehälter: 0,032 Euro je Liter, Laubsack: 3,00 Euro, Grünabfallkarte: 20,00 Euro pro Jahr, Grünabfallmobil: kostenfrei, Baumwurzeln 100€ je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Tipps

Rasenschnitt und auch sonstige feuchte Bioabfälle antrocknen lassen, bevor sie in die Bioabfallbehälter gegeben werden. Achten Sie bitte darauf, dass bei Anlieferung von Astwerk der Durchmesser der Äste 10 cm nicht übersteigen sollte.

Füllen Sie Laub und Gartenabfälle nur lose in die Bioabfallbehälter, zusammengedrücktes Laub friert besonders stark an der Behälterwand fest und ist nur mit einem Spaten zu lösen.

Baumwurzeln geben Sie bitte für 100 € pro Tonne bei den Südharzwerken ab.

Bauschaum (Dosen)

Schadstoffe

"Benutzte PU-Schaumdosen beinhalten auch nach dem Gebrauch problematische und gesundheitsschädliche Reststoffe. Sie fallen deshalb unter die Kategorie der ""besonders überwachungsbedürftigen Abfälle"" und dürfen nicht über den Hausmüll, den Bauschuttcontainer oder im Verpackungsmüll (Gelber Sack) entsorgt werden. "

Kosten

kostenfrei in Baumärkten und bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Rücknahmesysteme · Für Fragen steht Ihnen die Abfallberatung des Landkreises Nordhausen unter der Telefonnr.: 03631 914 31 15 zur Verfügung.

Tipps

Für Fragen steht Ihnen die Abfallberatung des Landkreises Nordhausen unter der Telefonnr.: 03631 914-31 15 zur Verfügung.

Bauschutt

Bauabfälle + mineralische Abfälle (Bauschutt)

Auf einer Baustelle fällt Bauschutt beim Neubau, Ausbau und beim Abbruch an. Mit dem Begriff bezeichnet man mineralische Abfälle und Baumaterialien wie zum Beispiel Beton, Backsteine, Ziegel, Klinkersteine und Mörtelreste, aber auch Fliesen, Glasbausteine, Keramik oder Sand.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 37,50 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Angenommen werden nur die Abfallarten, die im Positivkatakog der GSAWZ (Gruppe 2.2.2) aufgeführt sind und die Zuordnungskriterien der Deponie einhalten.

Alle Fahrzeuge und Anhänger der Anlieferer werden grundsätzlich bei der Ein- und Ausfahrt verwogen. Der Abfall ist entsprechend der Anweisungen des Annahmepersonals in die dafür vorgesehenen Container zu verladen oder auf den vom Deponiepersonal festgelegten Deponiebereich zu verbringen.

Baustyropor

Entsorgung nicht durch uns

Kosten

Entsorgungsmöglichkeiten

Tipps

Für Fragen steht Ihnen die Abfallberatung des Landkreises Nordhausen unter der Telefonnr.: 03631 914-31 15 zur Verfügung.

Beistellherd

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Benzin

Schadstoffe

Schadstoffe sind vorhandene oder in die Umwelt gebrachte Stoffe mit schädlicher Wirkung auf Menschen, Tiere, Pflanzen und/oder Sachgüter. Aufgrund ihrer Schädlichkeit sind diese Produkte möglichst im gut verschlossenem Originalgebinde zum Schadstoffmobil zu bringen. Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Kosten

bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil kostenfrei, gewerbliche Betriebe/ Einrichtungen/ Schulen können Kleinmengen nach vorheriger Anmeldung gegen spätere Rechnung anliefern

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Tipps

Schadstoffe keinesfalls über die Toilette entsorgen.

Schadstoffhaltige Produkte möglichst im gut verschlossenen Originalgebinde zum Schadstoffmobil bringen.

Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Beton, Betonbruch und Betongemische

Bauabfälle + mineralische Abfälle (Bauschutt)

Auf einer Baustelle fällt Bauschutt beim Neubau, Ausbau und beim Abbruch an. Mit dem Begriff bezeichnet man mineralische Abfälle und Baumaterialien wie zum Beispiel Beton, Backsteine, Ziegel, Klinkersteine und Mörtelreste, aber auch Fliesen, Glasbausteine, Keramik oder Sand.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 37,50 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Angenommen werden nur die Abfallarten, die im Positivkatakog der GSAWZ (Gruppe 2.2.2) aufgeführt sind und die Zuordnungskriterien der Deponie einhalten.

Alle Fahrzeuge und Anhänger der Anlieferer werden grundsätzlich bei der Ein- und Ausfahrt verwogen. Der Abfall ist entsprechend der Anweisungen des Annahmepersonals in die dafür vorgesehenen Container zu verladen oder auf den vom Deponiepersonal festgelegten Deponiebereich zu verbringen.

Bettgestell

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Bilderrahmen (groß)

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Bilderrahmen (klein)

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Blechspielzeug

Schrott / Metallschrott

Ausgedienter Hausrat, der überwiegend aus Metall besteht wird unter dem Sammelbegriff \"Schrott\" zusammengefasst. Hierzu zählen Metallregale, Bettgestelle, Fahrräder, Metallbadewannen, Heizkörper, Leitern, Spülen, Metallrohre etc.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Eine Entsorgung von Auto-, Motorrad- und sonstigen Fahrzeugteilen ist nicht möglich. Auch sog. Druckgasflaschen (Propangas-, Sauerstoff- und Acythylenflaschen) werden nicht entsorgt.

Bleikristall

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Blisterverpackungen

Verpackungen

Verkaufsverpackungen aus Kunststoff, Metall- und Verbundmaterial (Leichtverpackungen), die in der Wertstofftonne oder dem Wertstoffsack gesammelt werden. Dazu gehören beispielsweise Joghurtbecher, Weichspülerflaschen, Folien, Getränkekartons für Saft oder Milch, Alufolien, Chipstüten, Schalen für abgepacktes Obst/Gemüse oder Fleisch, Konserven- und nicht bepfandete Getränkedosen und Kunststoffgetränkeflaschen, etc.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Gelbe Tonne / Gelber Sack

Tipps

Verpackungen sollten restentleert sein. Ein zusätzliches Auswaschen ist nicht notwendig.

Verpackungen mit schadstoffhaltigen Produktresten (Lacke, Haushaltschemikalien, Haarspraydosen) sind Schadstoffe und müssen am Schadstoffmobil entsorgt werden.

Materialien, die zwar Kunststoff, aber keine Verpackungen sind, wie Kinderspielzeug, Blumentöpfe und Wäschekörbe, gehören nicht in die Gelbe Tonne bzw. in den Gelben Sack.

Blu-ray

CDs, DVDs und Blu-rays

Ton-, Bild- und Datenträger wie beispielsweise Audio-CDs, Video-DVDs, Blu-rays und CD-ROMs.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Tipps

Auf CD-ROMs befinden sich häufig vertrauliche Daten. Durch einige breite und tiefe Kratzer, kann der Datenträger nicht mehr ausgelesen werden.

Bitte CDs/DVDs und Hüllen getrennt voneinander anliefern.

Blu-ray-Player/-Recorder

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Blumenerde / Hydrosteine

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Blumenkübel

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Blumentopf (klein)

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Blumenvase

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Bodenaushub

Boden und Steine

Boden ist natürlich anstehendes und umgelagertes Locker- und Festgestein (DIN 18 196), das bei Baumaßnahmen ausgehoben oder abgetragen wird.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 13,50 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Angenommen wird Boden, der für die Verwertung auf der Deponie geeignet ist.

Alle Fahrzeuge und Anhänger der Anlieferer werden grundsätzlich bei der Ein- und Ausfahrt verwogen. Kleinanlieferer haben sich gegenüber dem Annahmepersonal mit geeigneten Dokumenten (Personalausweis, Führerschein etc.) auszuweisen.

Bodenwischer

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Boiler

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Bretter

Altholz

Als Altholz bezeichnet man Holz, das bereits einem Verwendungszweck zugeführt worden war und als Abfall zur Altholzentsorgung oder als Sekundärrohstoff bereitsteht. Aufgrund der sehr unterschiedlichen Herkünfte von Althölzern kann Altholz in unterschiedlichem Maß mit Fremdstoffen belastet sein. Aus dem Grund wird das Holz über die Altholzverordnung in vier Altholzkategorien aufgeteilt

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 248,00 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Altholz der Altholzkategorie IV wird auf dem Abfallwirtschaftszentrum angenommen und in einer externen Anlage entsorgt.

Briefkasten

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Brille

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Broschüre

Papier, Pappe, Kartonage (PPK)

Zeitungen, Zeitschriften, Illustrierte, Kataloge, Prospekte, Schreib- und Verpackungspapier, Kartonagen und Pappe.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Papierbehälter

Tipps

Pappkartons grundsätzlich falten bzw. zerreißen, um das Volumen des Papierbehälters optimal auszunutzen.

Keine verschmutzten Lebensmittelverpackungen aus Papier/Pappen/Karton in den Papierbehälter werfen.

Tapetenreste, Hygienepapier, Wachs- und beschichtetes Papier gehören in den Restabfallbehälter, Saftkartons (Tetrapaks) in den Gelben Sack bzw. in die Gelbe Tonne.

Brotbackautomat

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Bücher

Papier, Pappe, Kartonage (PPK)

Zeitungen, Zeitschriften, Illustrierte, Kataloge, Prospekte, Schreib- und Verpackungspapier, Kartonagen und Pappe.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Papierbehälter

Tipps

Pappkartons grundsätzlich falten bzw. zerreißen, um das Volumen des Papierbehälters optimal auszunutzen.

Keine verschmutzten Lebensmittelverpackungen aus Papier/Pappen/Karton in den Papierbehälter werfen.

Tapetenreste, Hygienepapier, Wachs- und beschichtetes Papier gehören in den Restabfallbehälter, Saftkartons (Tetrapaks) in den Gelben Sack bzw. in die Gelbe Tonne.

Bügelbrett

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Bügeleisen

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Bügelstation

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Buntlack

Farben und Lacke

Farben und Lacke bestehen aus flüchtigen Komponenten (Lösemittel) sowie aus nicht flüchtigen Bindemitteln, Füllstoffen und Farbpigmenten. Sie enthalten bis zu 70 % organische Lösemittel, welche die Gesundheit schädigen können. Im Heimwerkerbereich wird heute deshalb verstärkt Wasser als Lösemittel verwendet (sogenannte Acrylfarben). Diese Produkte sind oft mit dem „Blauen Engel“ gekennzeichnet.

Kosten

bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil kostenfrei, gewerbliche Betriebe/ Einrichtungen/ Schulen können Kleinmengen nach vorheriger Anmeldung gegen spätere Rechnung anliefern

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Tipps

Vollständig eingetrocknete und lösemittelfreie Farben dürfen über die Hausmülltonne entsorgt werden.

Butterbrotpapier

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Campingkocher

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Campingstühle

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Campingtoilette

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

CD

CDs, DVDs und Blu-rays

Ton-, Bild- und Datenträger wie beispielsweise Audio-CDs, Video-DVDs, Blu-rays und CD-ROMs.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Tipps

Auf CD-ROMs befinden sich häufig vertrauliche Daten. Durch einige breite und tiefe Kratzer, kann der Datenträger nicht mehr ausgelesen werden.

Bitte CDs/DVDs und Hüllen getrennt voneinander anliefern.

CD-Ständer

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Ceranfeld

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Chemiebaukasten

Schadstoffe

Schadstoffe sind vorhandene oder in die Umwelt gebrachte Stoffe mit schädlicher Wirkung auf Menschen, Tiere, Pflanzen und/oder Sachgüter. Aufgrund ihrer Schädlichkeit sind diese Produkte möglichst im gut verschlossenem Originalgebinde zum Schadstoffmobil zu bringen. Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Kosten

bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil kostenfrei, gewerbliche Betriebe/ Einrichtungen/ Schulen können Kleinmengen nach vorheriger Anmeldung gegen spätere Rechnung anliefern

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Tipps

Schadstoffe keinesfalls über die Toilette entsorgen.

Schadstoffhaltige Produkte möglichst im gut verschlossenen Originalgebinde zum Schadstoffmobil bringen.

Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Chemikalien

Schadstoffe

Schadstoffe sind vorhandene oder in die Umwelt gebrachte Stoffe mit schädlicher Wirkung auf Menschen, Tiere, Pflanzen und/oder Sachgüter. Aufgrund ihrer Schädlichkeit sind diese Produkte möglichst im gut verschlossenem Originalgebinde zum Schadstoffmobil zu bringen. Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Kosten

bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil kostenfrei, gewerbliche Betriebe/ Einrichtungen/ Schulen können Kleinmengen nach vorheriger Anmeldung gegen spätere Rechnung anliefern

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Tipps

Schadstoffe keinesfalls über die Toilette entsorgen.

Schadstoffhaltige Produkte möglichst im gut verschlossenen Originalgebinde zum Schadstoffmobil bringen.

Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Chlorreiniger

Schadstoffe

Schadstoffe sind vorhandene oder in die Umwelt gebrachte Stoffe mit schädlicher Wirkung auf Menschen, Tiere, Pflanzen und/oder Sachgüter. Aufgrund ihrer Schädlichkeit sind diese Produkte möglichst im gut verschlossenem Originalgebinde zum Schadstoffmobil zu bringen. Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Kosten

bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil kostenfrei, gewerbliche Betriebe/ Einrichtungen/ Schulen können Kleinmengen nach vorheriger Anmeldung gegen spätere Rechnung anliefern

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Tipps

Schadstoffe keinesfalls über die Toilette entsorgen.

Schadstoffhaltige Produkte möglichst im gut verschlossenen Originalgebinde zum Schadstoffmobil bringen.

Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

CO2-Löscher

Schadstoffe

Schadstoffe sind vorhandene oder in die Umwelt gebrachte Stoffe mit schädlicher Wirkung auf Menschen, Tiere, Pflanzen und/oder Sachgüter. Aufgrund ihrer Schädlichkeit sind diese Produkte möglichst im gut verschlossenem Originalgebinde zum Schadstoffmobil zu bringen. Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Kosten

bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil kostenfrei, gewerbliche Betriebe/ Einrichtungen/ Schulen können Kleinmengen nach vorheriger Anmeldung gegen spätere Rechnung anliefern

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Tipps

Schadstoffe keinesfalls über die Toilette entsorgen.

Schadstoffhaltige Produkte möglichst im gut verschlossenen Originalgebinde zum Schadstoffmobil bringen.

Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Computer

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Rücknahmesysteme · Für Fragen steht Ihnen die Abfallberatung des Landkreises Nordhausen unter der Telefonnr.: 03631 914 31 15 zur Verfügung.

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Computer-Monitor

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Rücknahmesysteme · Für Fragen steht Ihnen die Abfallberatung des Landkreises Nordhausen unter der Telefonnr.: 03631 914 31 15 zur Verfügung.

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Couch

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Cremetube

Verpackungen

Verkaufsverpackungen aus Kunststoff, Metall- und Verbundmaterial (Leichtverpackungen), die in der Wertstofftonne oder dem Wertstoffsack gesammelt werden. Dazu gehören beispielsweise Joghurtbecher, Weichspülerflaschen, Folien, Getränkekartons für Saft oder Milch, Alufolien, Chipstüten, Schalen für abgepacktes Obst/Gemüse oder Fleisch, Konserven- und nicht bepfandete Getränkedosen und Kunststoffgetränkeflaschen, etc.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Gelbe Tonne / Gelber Sack

Tipps

Verpackungen sollten restentleert sein. Ein zusätzliches Auswaschen ist nicht notwendig.

Verpackungen mit schadstoffhaltigen Produktresten (Lacke, Haushaltschemikalien, Haarspraydosen) sind Schadstoffe und müssen am Schadstoffmobil entsorgt werden.

Materialien, die zwar Kunststoff, aber keine Verpackungen sind, wie Kinderspielzeug, Blumentöpfe und Wäschekörbe, gehören nicht in die Gelbe Tonne bzw. in den Gelben Sack.

Dachlatten

Altholz

Als Altholz bezeichnet man Holz, das bereits einem Verwendungszweck zugeführt worden war und als Abfall zur Altholzentsorgung oder als Sekundärrohstoff bereitsteht. Aufgrund der sehr unterschiedlichen Herkünfte von Althölzern kann Altholz in unterschiedlichem Maß mit Fremdstoffen belastet sein. Aus dem Grund wird das Holz über die Altholzverordnung in vier Altholzkategorien aufgeteilt

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 248,00 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Altholz der Altholzkategorie IV wird auf dem Abfallwirtschaftszentrum angenommen und in einer externen Anlage entsorgt.

Dachpappe mit Teer

teerhaltige Abfälle

Dachpappe (auch als Teerpappe bezeichnet) ist eine mit Bitumen getränkte Pappe, die als Feuchtigkeitssperre in Bauteilen dient. Teilweise wird in die Pappe grobkörniger Sand, feiner Kies oder Schiefersplitter eingewalzt, um eine höhere Abriebfestigkeit und UV-Resistenz zu erreichen. Hauptverwendung findet Dachpappe als zweite Dachhaut unter Dachziegeln.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 500,00 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Dachpappe (Teerpappe) wird auf dem Abfallwirtschaftszentrum angenommen (AVV 17 03 03*) und in einer externen Anlage entsorgt.

Gewerbliche Anlieferer können Abfälle der AVV-Nr. 17 03 03* nur im Rahmen des elektronischen Nachweisverfahrens über einen bestätigten Entsorgungsnachweis anliefern.

Dachrinne (Kunststoff)

gemischte Bauabfälle

Gemischte Bauabfälle bestehen aus überwiegend nicht mineralischen Abfällen, z.B. Tapeten, Holzresten (Bretter, Sägespäne, Parkett, Laminat), Kunststoffen (Folien, Rohren, Kabel, Styropor), die bei Umbau- und Abrissmaßnahmen anfallen.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 159,00 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Die Abfälle werden auf dem Abfallwirtschaftszentrum in der Mechanischen Aufbereitungsanlage der Firma Remondis behandelt.

Alle Fahrzeuge und Anhänger der Anlieferer werden grundsätzlich bei der Ein- und Ausfahrt verwogen. Bei Anlieferungen unter 200 kg wird eine Pauschale i.H.v. 10 % der in der GSAWZ festgesetzten Benutzungsgebühr der betreffenden Abfallart erhoben.

Dachrinne (Metall)

Schrott / Metallschrott

Ausgedienter Hausrat, der überwiegend aus Metall besteht wird unter dem Sammelbegriff \"Schrott\" zusammengefasst. Hierzu zählen Metallregale, Bettgestelle, Fahrräder, Metallbadewannen, Heizkörper, Leitern, Spülen, Metallrohre etc.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Eine Entsorgung von Auto-, Motorrad- und sonstigen Fahrzeugteilen ist nicht möglich. Auch sog. Druckgasflaschen (Propangas-, Sauerstoff- und Acythylenflaschen) werden nicht entsorgt.

Dämmmaterial

Abfälle mit gefährlichen Mineralfasern

Unter Asbest und Mineralwolle versteht man eine Gruppe sehr beständiger und nicht brennbarer Minerale mit faseriger Struktur. Bei der Entsorgung von Abfällen aus Asbest oder künstlichen Mineralfasern müssen zur Verhinderung von Staubfreisetzungen besondere Schutzmaßnahmen eingehalten werden und zwar bereits auf der Baustelle sowie während des Transports. Abfälle aus Asbest oder künstlichen Mineralfasern werden auf einem gesonderten Abschnitt der Deponie entsorgt.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 130,00 Euro je Tonne Asbest und 288,00 Euro je Tonne Dämmmaterial

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Kleinanlieferer und gewerbliche Anlieferer können Abfälle aus Asbest oder künstlichen Mineralfasern, verpackt in reißfesten Kunststoffgewebesäcken (Big Bags bzw. Plattenjumbos), zur Abfallentsorgung anliefern. Entsprechende Säcke können auf dem Abfallwirtschaftszentrum erworben werden. Gewerbliche Anlieferer dürfen die Entsorgung nur im Rahmen des elektronischen Nachweisverfahrens vornehmen.

Zu Asbestzement gehören Platten für Fassaden, Dächer, Innenwände, Rohre sowie Formstücke.

Informieren Sie sich vor anstehenden Abriss- oder Umbaumaßnahmen über einen gesundheitsverträglichen und umweltgerechten Umgang mit Asbest.

Dämmwolle nach 1999 mit R-Zeichen

gemischte Bauabfälle

Gemischte Bauabfälle bestehen aus überwiegend nicht mineralischen Abfällen, z.B. Tapeten, Holzresten (Bretter, Sägespäne, Parkett, Laminat), Kunststoffen (Folien, Rohren, Kabel, Styropor), die bei Umbau- und Abrissmaßnahmen anfallen.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 159,00 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Die Abfälle werden auf dem Abfallwirtschaftszentrum in der Mechanischen Aufbereitungsanlage der Firma Remondis behandelt.

Alle Fahrzeuge und Anhänger der Anlieferer werden grundsätzlich bei der Ein- und Ausfahrt verwogen. Bei Anlieferungen unter 200 kg wird eine Pauschale i.H.v. 10 % der in der GSAWZ festgesetzten Benutzungsgebühr der betreffenden Abfallart erhoben.

Dampfreiniger

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Dartscheibe

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Daunendecke (nutzbar)

Alttextilien

Zu Alttextilien zählen Kleidung, Gardinen/Stores, Bettwäsche, Schlafsäcke,  Bettdecken, Stoffreste und Schuhe

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Textilsammelcontainer

Tipps

Zerrissene sowie verschmutze Alttextilien bzw. Altkleider gehören in den Restabfallbehälter.

Im Landkreis Nordhausen gibt es ein flächendeckendes Sammelsystem für Alttextilien. Container für die Entsorgung stehen in allen Orten des Landkreises zur Verfügung.

Daunendecke (zerschlissen/verschmutzt)

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Deckenplatten (Styropor)

Entsorgung nicht durch uns

Kosten

Entsorgungsmöglichkeiten

Entsorgung nicht durch uns

Tipps

Für Fragen steht Ihnen die Abfallberatung des Landkreises Nordhausen unter der Telefonnr.: 03631 914-31 15 zur Verfügung.

Desinfektionsmittel

Schadstoffe

Schadstoffe sind vorhandene oder in die Umwelt gebrachte Stoffe mit schädlicher Wirkung auf Menschen, Tiere, Pflanzen und/oder Sachgüter. Aufgrund ihrer Schädlichkeit sind diese Produkte möglichst im gut verschlossenem Originalgebinde zum Schadstoffmobil zu bringen. Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Kosten

bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil kostenfrei, gewerbliche Betriebe/ Einrichtungen/ Schulen können Kleinmengen nach vorheriger Anmeldung gegen spätere Rechnung anliefern

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Tipps

Schadstoffe keinesfalls über die Toilette entsorgen.

Schadstoffhaltige Produkte möglichst im gut verschlossenen Originalgebinde zum Schadstoffmobil bringen.

Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Dias

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Digitalkamera

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Diskette

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Dispersionsfarbe (trocken)

eingetrocknete Farben

Vollständig eingetrocknete und lösemittelfreie Farben.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t, Verpackungen kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Eingetrocknete, lösungsmittelfreie Wandfarbe wird aus dem Farbeimer in den Restabfallbehälter geklopft. Der leere trockene Behälter ist über den Gelben Sack zu entsorgen. Bitte entfernen Sie vorher den Deckel des Behälters, damit die Mitarbeiter des Entsorgungsunternehmens erkennen können, dass sich keine Farbe mehr darin befindet.

Flüssige, lösungsmittelfreie Wandfarbe lässt man am besten austrocknen, indem der Deckel entfernt wird. Schneller geht die Aushärtung, wenn die Farbe bspw. mit Sägespäne oder Sand eingedickt wird.

Bedarfsgerechtes Einkaufen um Reste zu vermeiden!

Dispersionsfarbe (flüssig)

Farben und Lacke

Farben und Lacke bestehen aus flüchtigen Komponenten (Lösemittel) sowie aus nicht flüchtigen Bindemitteln, Füllstoffen und Farbpigmenten. Sie enthalten bis zu 70 % organische Lösemittel, welche die Gesundheit schädigen können. Im Heimwerkerbereich wird heute deshalb verstärkt Wasser als Lösemittel verwendet (sogenannte Acrylfarben). Diese Produkte sind oft mit dem „Blauen Engel“ gekennzeichnet.

Kosten

bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil kostenfrei, gewerbliche Betriebe/ Einrichtungen/ Schulen können Kleinmengen nach vorheriger Anmeldung gegen spätere Rechnung anliefern

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Tipps

Vollständig eingetrocknete und lösemittelfreie Farben dürfen über die Hausmülltonne entsorgt werden.

Dosen

Verpackungen

Verkaufsverpackungen aus Kunststoff, Metall- und Verbundmaterial (Leichtverpackungen), die in der Wertstofftonne oder dem Wertstoffsack gesammelt werden. Dazu gehören beispielsweise Joghurtbecher, Weichspülerflaschen, Folien, Getränkekartons für Saft oder Milch, Alufolien, Chipstüten, Schalen für abgepacktes Obst/Gemüse oder Fleisch, Konserven- und nicht bepfandete Getränkedosen und Kunststoffgetränkeflaschen, etc.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Gelbe Tonne / Gelber Sack

Tipps

Verpackungen sollten restentleert sein. Ein zusätzliches Auswaschen ist nicht notwendig.

Verpackungen mit schadstoffhaltigen Produktresten (Lacke, Haushaltschemikalien, Haarspraydosen) sind Schadstoffe und müssen am Schadstoffmobil entsorgt werden.

Materialien, die zwar Kunststoff, aber keine Verpackungen sind, wie Kinderspielzeug, Blumentöpfe und Wäschekörbe, gehören nicht in die Gelbe Tonne bzw. in den Gelben Sack.

Drucker

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Druckerpatronen

Schadstoffe

Schadstoffe sind vorhandene oder in die Umwelt gebrachte Stoffe mit schädlicher Wirkung auf Menschen, Tiere, Pflanzen und/oder Sachgüter. Aufgrund ihrer Schädlichkeit sind diese Produkte möglichst im gut verschlossenem Originalgebinde zum Schadstoffmobil zu bringen. Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Kosten

bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil kostenfrei, gewerbliche Betriebe/ Einrichtungen/ Schulen können Kleinmengen nach vorheriger Anmeldung gegen spätere Rechnung anliefern

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Rücknahmesysteme · Für Fragen steht Ihnen die Abfallberatung des Landkreises Nordhausen unter der Telefonnr.: 03631 914 31 15 zur Verfügung.

Tipps

Schadstoffe keinesfalls über die Toilette entsorgen.

Schadstoffhaltige Produkte möglichst im gut verschlossenen Originalgebinde zum Schadstoffmobil bringen.

Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Druckerpatronen

Schadstoffe

Schadstoffe sind vorhandene oder in die Umwelt gebrachte Stoffe mit schädlicher Wirkung auf Menschen, Tiere, Pflanzen und/oder Sachgüter. Aufgrund ihrer Schädlichkeit sind diese Produkte möglichst im gut verschlossenem Originalgebinde zum Schadstoffmobil zu bringen. Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Kosten

bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil kostenfrei, gewerbliche Betriebe/ Einrichtungen/ Schulen können Kleinmengen nach vorheriger Anmeldung gegen spätere Rechnung anliefern

Entsorgungsmöglichkeiten

Rücknahmesysteme · Für Fragen steht Ihnen die Abfallberatung des Landkreises Nordhausen unter der Telefonnr.: 03631 914 31 15 zur Verfügung.

Rote Tonne · Die Rote Tonne steht im Bürgerservicezentrum des Landratsamtes Nordhausen, auf dem Abfallwirtschaftszentrum Nentzelsrode und der Sammelstelle für Elektroaltgeräte bei den Nordthüringer Werkstätten.

Tipps

Schadstoffe keinesfalls über die Toilette entsorgen.

Schadstoffhaltige Produkte möglichst im gut verschlossenen Originalgebinde zum Schadstoffmobil bringen.

Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Dunstabzugshaube

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Durchlauferhitzer/ Boiler

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Duschkabine

gemischte Bauabfälle

Gemischte Bauabfälle bestehen aus überwiegend nicht mineralischen Abfällen, z.B. Tapeten, Holzresten (Bretter, Sägespäne, Parkett, Laminat), Kunststoffen (Folien, Rohren, Kabel, Styropor), die bei Umbau- und Abrissmaßnahmen anfallen.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 159,00 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Die Abfälle werden auf dem Abfallwirtschaftszentrum in der Mechanischen Aufbereitungsanlage der Firma Remondis behandelt.

Alle Fahrzeuge und Anhänger der Anlieferer werden grundsätzlich bei der Ein- und Ausfahrt verwogen. Bei Anlieferungen unter 200 kg wird eine Pauschale i.H.v. 10 % der in der GSAWZ festgesetzten Benutzungsgebühr der betreffenden Abfallart erhoben.

DVD

CDs, DVDs und Blu-rays

Ton-, Bild- und Datenträger wie beispielsweise Audio-CDs, Video-DVDs, Blu-rays und CD-ROMs.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Tipps

Auf CD-ROMs befinden sich häufig vertrauliche Daten. Durch einige breite und tiefe Kratzer, kann der Datenträger nicht mehr ausgelesen werden.

Bitte CDs/DVDs und Hüllen getrennt voneinander anliefern.

DVD Player / Recorder

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Eckbank

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Eier / Eierschalen

Bioabfall

Zu den Bioabfällen gehören Obst- und Gemüsereste, Kaffeesatz und Teebeutel, Eierschalen sowie Gartenabfälle wie z.B. verwelkte Blumen, Pflanzenreste, Laub, Rasenschnitt, weiterhin verdorbene oder abgelaufene Nahrungsmittel (ohne Verpackung), haushaltsübliche Mengen an Speiseresten sowie Wurst- und Fleischwaren.

Kosten

Bioabfallbehälter: 0,032 Euro je Liter

Entsorgungsmöglichkeiten

Bioabfallbehälter

Tipps

Bitte keine Plastiktüten verwenden. Bioabfälle gut verpackt in Zeitungs- oder Küchenpapier in die Bioabfallbehälter werfen.

Durch das Verpacken der Bioabfälle wird die Feuchtigkeit gebunden und Geruchsbelästigungen im Sommer sowie ein Festfrieren im Winter vermieden.

Bioabfälle sollten in der Biotonne nicht verdichtet werden. Das fördert Fäulnisprozesse und erschwert zudem das Entleeren der Bioabfallbehälter.

Einweggeschirr (Plaste)

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Einwegrasierer

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Einwegspritze

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Eisenbahnplatte

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Elektrogeräte

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Elektroherd

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Elektronikschrott

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Elektrorasierer

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Energiesparlampen

Energiesparlampen, Leuchtstoffröhren

Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren gehören zu den sogenannten Gasentladungslampen. Diese enthalten geringe Mengen an Quecksilber und müssen deshalb getrennt vom Restabfall entsorgt werden.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Schadstoffmobil

Rücknahmesysteme · Für Fragen steht Ihnen die Abfallberatung des Landkreises Nordhausen unter der Telefonnr.: 03631 914 31 15 zur Verfügung.

Tipps

Für Fragen steht Ihnen die Abfallberatung des Landkreises Nordhausen unter der Telefonnr.: 03631 914-31 15 zur Verfügung.

Entkalker

Schadstoffe

Schadstoffe sind vorhandene oder in die Umwelt gebrachte Stoffe mit schädlicher Wirkung auf Menschen, Tiere, Pflanzen und/oder Sachgüter. Aufgrund ihrer Schädlichkeit sind diese Produkte möglichst im gut verschlossenem Originalgebinde zum Schadstoffmobil zu bringen. Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Kosten

bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil kostenfrei, gewerbliche Betriebe/ Einrichtungen/ Schulen können Kleinmengen nach vorheriger Anmeldung gegen spätere Rechnung anliefern

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Tipps

Schadstoffe keinesfalls über die Toilette entsorgen.

Schadstoffhaltige Produkte möglichst im gut verschlossenen Originalgebinde zum Schadstoffmobil bringen.

Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Entwickler

Schadstoffe

Schadstoffe sind vorhandene oder in die Umwelt gebrachte Stoffe mit schädlicher Wirkung auf Menschen, Tiere, Pflanzen und/oder Sachgüter. Aufgrund ihrer Schädlichkeit sind diese Produkte möglichst im gut verschlossenem Originalgebinde zum Schadstoffmobil zu bringen. Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Kosten

bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil kostenfrei, gewerbliche Betriebe/ Einrichtungen/ Schulen können Kleinmengen nach vorheriger Anmeldung gegen spätere Rechnung anliefern

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Tipps

Schadstoffe keinesfalls über die Toilette entsorgen.

Schadstoffhaltige Produkte möglichst im gut verschlossenen Originalgebinde zum Schadstoffmobil bringen.

Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Erde

Boden und Steine

Boden ist natürlich anstehendes und umgelagertes Locker- und Festgestein (DIN 18 196), das bei Baumaßnahmen ausgehoben oder abgetragen wird.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 13,50 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Angenommen wird Boden, der für die Verwertung auf der Deponie geeignet ist.

Alle Fahrzeuge und Anhänger der Anlieferer werden grundsätzlich bei der Ein- und Ausfahrt verwogen. Kleinanlieferer haben sich gegenüber dem Annahmepersonal mit geeigneten Dokumenten (Personalausweis, Führerschein etc.) auszuweisen.

Essen

Bioabfall

Zu den Bioabfällen gehören Obst- und Gemüsereste, Kaffeesatz und Teebeutel, Eierschalen sowie Gartenabfälle wie z.B. verwelkte Blumen, Pflanzenreste, Laub, Rasenschnitt, weiterhin verdorbene oder abgelaufene Nahrungsmittel (ohne Verpackung), haushaltsübliche Mengen an Speiseresten sowie Wurst- und Fleischwaren.

Kosten

Bioabfallbehälter: 0,032 Euro je Liter

Entsorgungsmöglichkeiten

Bioabfallbehälter

Tipps

Bitte keine Plastiktüten verwenden. Bioabfälle gut verpackt in Zeitungs- oder Küchenpapier in die Bioabfallbehälter werfen.

Durch das Verpacken der Bioabfälle wird die Feuchtigkeit gebunden und Geruchsbelästigungen im Sommer sowie ein Festfrieren im Winter vermieden.

Bioabfälle sollten in der Biotonne nicht verdichtet werden. Das fördert Fäulnisprozesse und erschwert zudem das Entleeren der Bioabfallbehälter.

Essensreste

Bioabfall

Zu den Bioabfällen gehören Obst- und Gemüsereste, Kaffeesatz und Teebeutel, Eierschalen sowie Gartenabfälle wie z.B. verwelkte Blumen, Pflanzenreste, Laub, Rasenschnitt, weiterhin verdorbene oder abgelaufene Nahrungsmittel (ohne Verpackung), haushaltsübliche Mengen an Speiseresten sowie Wurst- und Fleischwaren.

Kosten

Bioabfallbehälter: 0,032 Euro je Liter

Entsorgungsmöglichkeiten

Bioabfallbehälter

Tipps

Bitte keine Plastiktüten verwenden. Bioabfälle gut verpackt in Zeitungs- oder Küchenpapier in die Bioabfallbehälter werfen.

Durch das Verpacken der Bioabfälle wird die Feuchtigkeit gebunden und Geruchsbelästigungen im Sommer sowie ein Festfrieren im Winter vermieden.

Bioabfälle sollten in der Biotonne nicht verdichtet werden. Das fördert Fäulnisprozesse und erschwert zudem das Entleeren der Bioabfallbehälter.

Estrich

Bauabfälle + mineralische Abfälle (Bauschutt)

Auf einer Baustelle fällt Bauschutt beim Neubau, Ausbau und beim Abbruch an. Mit dem Begriff bezeichnet man mineralische Abfälle und Baumaterialien wie zum Beispiel Beton, Backsteine, Ziegel, Klinkersteine und Mörtelreste, aber auch Fliesen, Glasbausteine, Keramik oder Sand.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 37,50 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Angenommen werden nur die Abfallarten, die im Positivkatakog der GSAWZ (Gruppe 2.2.2) aufgeführt sind und die Zuordnungskriterien der Deponie einhalten.

Alle Fahrzeuge und Anhänger der Anlieferer werden grundsätzlich bei der Ein- und Ausfahrt verwogen. Der Abfall ist entsprechend der Anweisungen des Annahmepersonals in die dafür vorgesehenen Container zu verladen oder auf den vom Deponiepersonal festgelegten Deponiebereich zu verbringen.

Fahrrad

Schrott / Metallschrott

Ausgedienter Hausrat, der überwiegend aus Metall besteht wird unter dem Sammelbegriff \"Schrott\" zusammengefasst. Hierzu zählen Metallregale, Bettgestelle, Fahrräder, Metallbadewannen, Heizkörper, Leitern, Spülen, Metallrohre etc.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Eine Entsorgung von Auto-, Motorrad- und sonstigen Fahrzeugteilen ist nicht möglich. Auch sog. Druckgasflaschen (Propangas-, Sauerstoff- und Acythylenflaschen) werden nicht entsorgt.

Fahrradhelm

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Fahrradreifen

Altreifen

Alte Auto- , LKW- und Fahrradreifen.

Kosten

Entsorgungsgebühren erfragen Sie bitte direkt bei den Südharzwerken

Entsorgungsmöglichkeiten

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Fahrradschloss

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Fallobst

Grünabfall

Grünabfälle aus dem Garten wie geschnittene Äste und Zweige, Strauch- und Heckenschnitt, Stammholz, Frischholz, Weihnachtsbäume.

Kosten

Bioabfallbehälter: 0,032 Euro je Liter, Laubsack: 3,00 Euro, Grünabfallkarte: 20,00 Euro pro Jahr, Grünabfallmobil: kostenfrei, Baumwurzeln 100€ je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Bioabfallbehälter

Grünabfallannahmestellen im Landkreis

Grünabfallmobil

Tipps

Rasenschnitt und auch sonstige feuchte Bioabfälle antrocknen lassen, bevor sie in die Bioabfallbehälter gegeben werden. Achten Sie bitte darauf, dass bei Anlieferung von Astwerk der Durchmesser der Äste 10 cm nicht übersteigen sollte.

Füllen Sie Laub und Gartenabfälle nur lose in die Bioabfallbehälter, zusammengedrücktes Laub friert besonders stark an der Behälterwand fest und ist nur mit einem Spaten zu lösen.

Baumwurzeln geben Sie bitte für 100 € pro Tonne bei den Südharzwerken ab.

Farben (flüssig)

Farben und Lacke

Farben und Lacke bestehen aus flüchtigen Komponenten (Lösemittel) sowie aus nicht flüchtigen Bindemitteln, Füllstoffen und Farbpigmenten. Sie enthalten bis zu 70 % organische Lösemittel, welche die Gesundheit schädigen können. Im Heimwerkerbereich wird heute deshalb verstärkt Wasser als Lösemittel verwendet (sogenannte Acrylfarben). Diese Produkte sind oft mit dem „Blauen Engel“ gekennzeichnet.

Kosten

bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil kostenfrei, gewerbliche Betriebe/ Einrichtungen/ Schulen können Kleinmengen nach vorheriger Anmeldung gegen spätere Rechnung anliefern

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Tipps

Vollständig eingetrocknete und lösemittelfreie Farben dürfen über die Hausmülltonne entsorgt werden.

Farben (trocken)

eingetrocknete Farben

Vollständig eingetrocknete und lösemittelfreie Farben.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t, Verpackungen kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Eingetrocknete, lösungsmittelfreie Wandfarbe wird aus dem Farbeimer in den Restabfallbehälter geklopft. Der leere trockene Behälter ist über den Gelben Sack zu entsorgen. Bitte entfernen Sie vorher den Deckel des Behälters, damit die Mitarbeiter des Entsorgungsunternehmens erkennen können, dass sich keine Farbe mehr darin befindet.

Flüssige, lösungsmittelfreie Wandfarbe lässt man am besten austrocknen, indem der Deckel entfernt wird. Schneller geht die Aushärtung, wenn die Farbe bspw. mit Sägespäne oder Sand eingedickt wird.

Bedarfsgerechtes Einkaufen um Reste zu vermeiden!

Farbrolle

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Fass

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Faxgerät/ Drucker

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Federbetten (nutzbar)

Alttextilien

Zu Alttextilien zählen Kleidung, Gardinen/Stores, Bettwäsche, Schlafsäcke,  Bettdecken, Stoffreste und Schuhe

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Textilsammelcontainer

Tipps

Zerrissene sowie verschmutze Alttextilien bzw. Altkleider gehören in den Restabfallbehälter.

Im Landkreis Nordhausen gibt es ein flächendeckendes Sammelsystem für Alttextilien. Container für die Entsorgung stehen in allen Orten des Landkreises zur Verfügung.

Federbetten (zerschlissen/verschmutzt)

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Fenster (Holz)

Altholz

Als Altholz bezeichnet man Holz, das bereits einem Verwendungszweck zugeführt worden war und als Abfall zur Altholzentsorgung oder als Sekundärrohstoff bereitsteht. Aufgrund der sehr unterschiedlichen Herkünfte von Althölzern kann Altholz in unterschiedlichem Maß mit Fremdstoffen belastet sein. Aus dem Grund wird das Holz über die Altholzverordnung in vier Altholzkategorien aufgeteilt

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 248,00 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Altholz der Altholzkategorie IV wird auf dem Abfallwirtschaftszentrum angenommen und in einer externen Anlage entsorgt.

Fenster (Kunststoff)

gemischte Bauabfälle

Gemischte Bauabfälle bestehen aus überwiegend nicht mineralischen Abfällen, z.B. Tapeten, Holzresten (Bretter, Sägespäne, Parkett, Laminat), Kunststoffen (Folien, Rohren, Kabel, Styropor), die bei Umbau- und Abrissmaßnahmen anfallen.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 159,00 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Die Abfälle werden auf dem Abfallwirtschaftszentrum in der Mechanischen Aufbereitungsanlage der Firma Remondis behandelt.

Alle Fahrzeuge und Anhänger der Anlieferer werden grundsätzlich bei der Ein- und Ausfahrt verwogen. Bei Anlieferungen unter 200 kg wird eine Pauschale i.H.v. 10 % der in der GSAWZ festgesetzten Benutzungsgebühr der betreffenden Abfallart erhoben.

Fensterglas

Bauabfälle + mineralische Abfälle (Bauschutt)

Auf einer Baustelle fällt Bauschutt beim Neubau, Ausbau und beim Abbruch an. Mit dem Begriff bezeichnet man mineralische Abfälle und Baumaterialien wie zum Beispiel Beton, Backsteine, Ziegel, Klinkersteine und Mörtelreste, aber auch Fliesen, Glasbausteine, Keramik oder Sand.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 37,50 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Angenommen werden nur die Abfallarten, die im Positivkatakog der GSAWZ (Gruppe 2.2.2) aufgeführt sind und die Zuordnungskriterien der Deponie einhalten.

Alle Fahrzeuge und Anhänger der Anlieferer werden grundsätzlich bei der Ein- und Ausfahrt verwogen. Der Abfall ist entsprechend der Anweisungen des Annahmepersonals in die dafür vorgesehenen Container zu verladen oder auf den vom Deponiepersonal festgelegten Deponiebereich zu verbringen.

Fensterrahmen (Holz)

Altholz

Als Altholz bezeichnet man Holz, das bereits einem Verwendungszweck zugeführt worden war und als Abfall zur Altholzentsorgung oder als Sekundärrohstoff bereitsteht. Aufgrund der sehr unterschiedlichen Herkünfte von Althölzern kann Altholz in unterschiedlichem Maß mit Fremdstoffen belastet sein. Aus dem Grund wird das Holz über die Altholzverordnung in vier Altholzkategorien aufgeteilt

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 248,00 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Altholz der Altholzkategorie IV wird auf dem Abfallwirtschaftszentrum angenommen und in einer externen Anlage entsorgt.

Fernseher

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Festplatte

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Feuerlöscher

Schadstoffe

Schadstoffe sind vorhandene oder in die Umwelt gebrachte Stoffe mit schädlicher Wirkung auf Menschen, Tiere, Pflanzen und/oder Sachgüter. Aufgrund ihrer Schädlichkeit sind diese Produkte möglichst im gut verschlossenem Originalgebinde zum Schadstoffmobil zu bringen. Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Kosten

bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil kostenfrei, gewerbliche Betriebe/ Einrichtungen/ Schulen können Kleinmengen nach vorheriger Anmeldung gegen spätere Rechnung anliefern

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Tipps

Schadstoffe keinesfalls über die Toilette entsorgen.

Schadstoffhaltige Produkte möglichst im gut verschlossenen Originalgebinde zum Schadstoffmobil bringen.

Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Feuerwerkskörper

Entsorgung nicht durch uns

Kosten

Entsorgungsmöglichkeiten

Tipps

Für Fragen steht Ihnen die Abfallberatung des Landkreises Nordhausen unter der Telefonnr.: 03631 914-31 15 zur Verfügung.

Feuerzeug

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Fieberthermometer

Schadstoffe

Schadstoffe sind vorhandene oder in die Umwelt gebrachte Stoffe mit schädlicher Wirkung auf Menschen, Tiere, Pflanzen und/oder Sachgüter. Aufgrund ihrer Schädlichkeit sind diese Produkte möglichst im gut verschlossenem Originalgebinde zum Schadstoffmobil zu bringen. Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Kosten

bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil kostenfrei, gewerbliche Betriebe/ Einrichtungen/ Schulen können Kleinmengen nach vorheriger Anmeldung gegen spätere Rechnung anliefern

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Tipps

Schadstoffe keinesfalls über die Toilette entsorgen.

Schadstoffhaltige Produkte möglichst im gut verschlossenen Originalgebinde zum Schadstoffmobil bringen.

Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Filme

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Filzstift

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Fischgräten

Bioabfall

Zu den Bioabfällen gehören Obst- und Gemüsereste, Kaffeesatz und Teebeutel, Eierschalen sowie Gartenabfälle wie z.B. verwelkte Blumen, Pflanzenreste, Laub, Rasenschnitt, weiterhin verdorbene oder abgelaufene Nahrungsmittel (ohne Verpackung), haushaltsübliche Mengen an Speiseresten sowie Wurst- und Fleischwaren.

Kosten

Bioabfallbehälter: 0,032 Euro je Liter

Entsorgungsmöglichkeiten

Bioabfallbehälter

Tipps

Bitte keine Plastiktüten verwenden. Bioabfälle gut verpackt in Zeitungs- oder Küchenpapier in die Bioabfallbehälter werfen.

Durch das Verpacken der Bioabfälle wird die Feuchtigkeit gebunden und Geruchsbelästigungen im Sommer sowie ein Festfrieren im Winter vermieden.

Bioabfälle sollten in der Biotonne nicht verdichtet werden. Das fördert Fäulnisprozesse und erschwert zudem das Entleeren der Bioabfallbehälter.

Fitnessgerät

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Fliesen, Kacheln

Bauabfälle + mineralische Abfälle (Bauschutt)

Auf einer Baustelle fällt Bauschutt beim Neubau, Ausbau und beim Abbruch an. Mit dem Begriff bezeichnet man mineralische Abfälle und Baumaterialien wie zum Beispiel Beton, Backsteine, Ziegel, Klinkersteine und Mörtelreste, aber auch Fliesen, Glasbausteine, Keramik oder Sand.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 37,50 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Angenommen werden nur die Abfallarten, die im Positivkatakog der GSAWZ (Gruppe 2.2.2) aufgeführt sind und die Zuordnungskriterien der Deponie einhalten.

Alle Fahrzeuge und Anhänger der Anlieferer werden grundsätzlich bei der Ein- und Ausfahrt verwogen. Der Abfall ist entsprechend der Anweisungen des Annahmepersonals in die dafür vorgesehenen Container zu verladen oder auf den vom Deponiepersonal festgelegten Deponiebereich zu verbringen.

Flurgaderobe

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Frittierfett

Entsorgung nicht durch uns

Kosten

Entsorgungsmöglichkeiten

Entsorgung nicht durch uns

Tipps

Für Fragen steht Ihnen die Abfallberatung des Landkreises Nordhausen unter der Telefonnr.: 03631 914-31 15 zur Verfügung.

Fußbodenbelag

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Fußmatte

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Gabel

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Gameboy

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Gardinen

Alttextilien

Zu Alttextilien zählen Kleidung, Gardinen/Stores, Bettwäsche, Schlafsäcke,  Bettdecken, Stoffreste und Schuhe

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Textilsammelcontainer

Tipps

Zerrissene sowie verschmutze Alttextilien bzw. Altkleider gehören in den Restabfallbehälter.

Im Landkreis Nordhausen gibt es ein flächendeckendes Sammelsystem für Alttextilien. Container für die Entsorgung stehen in allen Orten des Landkreises zur Verfügung.

Gardinenstange

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Gartenabfälle

Grünabfall

Grünabfälle aus dem Garten wie geschnittene Äste und Zweige, Strauch- und Heckenschnitt, Stammholz, Frischholz, Weihnachtsbäume.

Kosten

Bioabfallbehälter: 0,032 Euro je Liter, Laubsack: 3,00 Euro, Grünabfallkarte: 20,00 Euro pro Jahr, Grünabfallmobil: kostenfrei, Baumwurzeln 100€ je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Bioabfallbehälter

Grünabfallannahmestellen im Landkreis

Ausgabestellen für den Laubsack

Grünabfallmobil

Tipps

Rasenschnitt und auch sonstige feuchte Bioabfälle antrocknen lassen, bevor sie in die Bioabfallbehälter gegeben werden. Achten Sie bitte darauf, dass bei Anlieferung von Astwerk der Durchmesser der Äste 10 cm nicht übersteigen sollte.

Füllen Sie Laub und Gartenabfälle nur lose in die Bioabfallbehälter, zusammengedrücktes Laub friert besonders stark an der Behälterwand fest und ist nur mit einem Spaten zu lösen.

Baumwurzeln geben Sie bitte für 100 € pro Tonne bei den Südharzwerken ab.

Gartengeräte (elektrisch)

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Gartengeräte (nicht elektrisch)

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Gartenhächsler

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Gartenmöbel

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Gartenschlauch

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Gasbeton

Bauabfälle + mineralische Abfälle (Bauschutt)

Auf einer Baustelle fällt Bauschutt beim Neubau, Ausbau und beim Abbruch an. Mit dem Begriff bezeichnet man mineralische Abfälle und Baumaterialien wie zum Beispiel Beton, Backsteine, Ziegel, Klinkersteine und Mörtelreste, aber auch Fliesen, Glasbausteine, Keramik oder Sand.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 37,50 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Angenommen werden nur die Abfallarten, die im Positivkatakog der GSAWZ (Gruppe 2.2.2) aufgeführt sind und die Zuordnungskriterien der Deponie einhalten.

Alle Fahrzeuge und Anhänger der Anlieferer werden grundsätzlich bei der Ein- und Ausfahrt verwogen. Der Abfall ist entsprechend der Anweisungen des Annahmepersonals in die dafür vorgesehenen Container zu verladen oder auf den vom Deponiepersonal festgelegten Deponiebereich zu verbringen.

Gasflasche

Entsorgung nicht durch uns

Kosten

Entsorgungsmöglichkeiten

Rücknahmesysteme · Für Fragen steht Ihnen die Abfallberatung des Landkreises Nordhausen unter der Telefonnr.: 03631 914 31 15 zur Verfügung.

Tipps

Für Fragen steht Ihnen die Abfallberatung des Landkreises Nordhausen unter der Telefonnr.: 03631 914-31 15 zur Verfügung.

Gasherd

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Gaskartusche (leer)

Verpackungen

Verkaufsverpackungen aus Kunststoff, Metall- und Verbundmaterial (Leichtverpackungen), die in der Wertstofftonne oder dem Wertstoffsack gesammelt werden. Dazu gehören beispielsweise Joghurtbecher, Weichspülerflaschen, Folien, Getränkekartons für Saft oder Milch, Alufolien, Chipstüten, Schalen für abgepacktes Obst/Gemüse oder Fleisch, Konserven- und nicht bepfandete Getränkedosen und Kunststoffgetränkeflaschen, etc.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Gelbe Tonne / Gelber Sack

Tipps

Verpackungen sollten restentleert sein. Ein zusätzliches Auswaschen ist nicht notwendig.

Verpackungen mit schadstoffhaltigen Produktresten (Lacke, Haushaltschemikalien, Haarspraydosen) sind Schadstoffe und müssen am Schadstoffmobil entsorgt werden.

Materialien, die zwar Kunststoff, aber keine Verpackungen sind, wie Kinderspielzeug, Blumentöpfe und Wäschekörbe, gehören nicht in die Gelbe Tonne bzw. in den Gelben Sack.

Gefrierschrank

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Geschenkpapier

Papier, Pappe, Kartonage (PPK)

Zeitungen, Zeitschriften, Illustrierte, Kataloge, Prospekte, Schreib- und Verpackungspapier, Kartonagen und Pappe.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Papierbehälter

Tipps

Pappkartons grundsätzlich falten bzw. zerreißen, um das Volumen des Papierbehälters optimal auszunutzen.

Keine verschmutzten Lebensmittelverpackungen aus Papier/Pappen/Karton in den Papierbehälter werfen.

Tapetenreste, Hygienepapier, Wachs- und beschichtetes Papier gehören in den Restabfallbehälter, Saftkartons (Tetrapaks) in den Gelben Sack bzw. in die Gelbe Tonne.

Geschirr

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Geschirrspülmaschine

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Getränkeverpackungen

Verpackungen

Verkaufsverpackungen aus Kunststoff, Metall- und Verbundmaterial (Leichtverpackungen), die in der Wertstofftonne oder dem Wertstoffsack gesammelt werden. Dazu gehören beispielsweise Joghurtbecher, Weichspülerflaschen, Folien, Getränkekartons für Saft oder Milch, Alufolien, Chipstüten, Schalen für abgepacktes Obst/Gemüse oder Fleisch, Konserven- und nicht bepfandete Getränkedosen und Kunststoffgetränkeflaschen, etc.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Gelbe Tonne / Gelber Sack

Tipps

Verpackungen sollten restentleert sein. Ein zusätzliches Auswaschen ist nicht notwendig.

Verpackungen mit schadstoffhaltigen Produktresten (Lacke, Haushaltschemikalien, Haarspraydosen) sind Schadstoffe und müssen am Schadstoffmobil entsorgt werden.

Materialien, die zwar Kunststoff, aber keine Verpackungen sind, wie Kinderspielzeug, Blumentöpfe und Wäschekörbe, gehören nicht in die Gelbe Tonne bzw. in den Gelben Sack.

Gießkanne

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Gipskartonplatten

gipshaltige Abfälle

Abfälle der Gruppe 3.3, müssen frei von Störstoffen sein und die Annahmekriterien dieser Anlagen erfüllen. Abfälle der Gruppe 3.4 dürfen maximal 25 Vol.-% Störstoffanteil enthalten und müssen ebenfalls die Annahmekriterien der Anlagen erfüllen.

Kosten

3.3 gipshaltige Abfälle ohne Störstoffe (AVV-Nr. 101206, 170802) 99,50 €/t, 3.4 gipshaltige Abfälle mit Störstoffen (AVV-Nr. 100105, 170802) 121,00 €/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Sie müssen insbesondere frei von Eisen- und Nichteisenmetallen, Bauschutt und Styropor sein.

Glasbausteine

Bauabfälle + mineralische Abfälle (Bauschutt)

Auf einer Baustelle fällt Bauschutt beim Neubau, Ausbau und beim Abbruch an. Mit dem Begriff bezeichnet man mineralische Abfälle und Baumaterialien wie zum Beispiel Beton, Backsteine, Ziegel, Klinkersteine und Mörtelreste, aber auch Fliesen, Glasbausteine, Keramik oder Sand.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 37,50 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Angenommen werden nur die Abfallarten, die im Positivkatakog der GSAWZ (Gruppe 2.2.2) aufgeführt sind und die Zuordnungskriterien der Deponie einhalten.

Alle Fahrzeuge und Anhänger der Anlieferer werden grundsätzlich bei der Ein- und Ausfahrt verwogen. Der Abfall ist entsprechend der Anweisungen des Annahmepersonals in die dafür vorgesehenen Container zu verladen oder auf den vom Deponiepersonal festgelegten Deponiebereich zu verbringen.

Glasfaserabfall

gemischte Bauabfälle

Gemischte Bauabfälle bestehen aus überwiegend nicht mineralischen Abfällen, z.B. Tapeten, Holzresten (Bretter, Sägespäne, Parkett, Laminat), Kunststoffen (Folien, Rohren, Kabel, Styropor), die bei Umbau- und Abrissmaßnahmen anfallen.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 159,00 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Entsorgung nicht durch uns

Tipps

Die Abfälle werden auf dem Abfallwirtschaftszentrum in der Mechanischen Aufbereitungsanlage der Firma Remondis behandelt.

Alle Fahrzeuge und Anhänger der Anlieferer werden grundsätzlich bei der Ein- und Ausfahrt verwogen. Bei Anlieferungen unter 200 kg wird eine Pauschale i.H.v. 10 % der in der GSAWZ festgesetzten Benutzungsgebühr der betreffenden Abfallart erhoben.

Glasflaschen

Glas

Nur Verpackungen aus Glas (z.B. Flaschen oder Konservengläser) farblich sortiert im Glascontainer entsorgen. Flachgläser wie Fensterglas sowie Spezialgläser wie Bleiglas, Laborgläser oder Cerankochfelder gehören nicht in die Glascontainer.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Glascontainer

Tipps

Bitte keine Glasscheiben, Spiegel, Spezialgläser (z.B. Blei- oder Laborgläser), Geschirr oder Keramikgegenstände sowie Glühlampen in die Glascontainer werfen.

Bei den Glascontainern findet man eine Aufteilung in Weiß-, Grün- und Braunglas. Trennen Sie bitte in die unterschiedlichen Farben.

Glasscheiben, Spiegel und Spezialgläser (Laborgläser) gehören nicht in die Glascontainer, da sie auf Grund ihrer anderen stofflichen Zusammensetzung den Recyclingprozess stören. Glasscherben und Spiegelscherben sowie Geschirr oder Keramikgegenstände sind im Restabfallbehälter zu entsorgen. Ganze Glasscheiben und Spiegel können auf dem Abfallwirtschaftszentrum entsorgt werden.

Glasscherben

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Glaswolle

Abfälle mit gefährlichen Mineralfasern

Unter Asbest und Mineralwolle versteht man eine Gruppe sehr beständiger und nicht brennbarer Minerale mit faseriger Struktur. Bei der Entsorgung von Abfällen aus Asbest oder künstlichen Mineralfasern müssen zur Verhinderung von Staubfreisetzungen besondere Schutzmaßnahmen eingehalten werden und zwar bereits auf der Baustelle sowie während des Transports. Abfälle aus Asbest oder künstlichen Mineralfasern werden auf einem gesonderten Abschnitt der Deponie entsorgt.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 130,00 Euro je Tonne Asbest und 288,00 Euro je Tonne Dämmmaterial

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Kleinanlieferer und gewerbliche Anlieferer können Abfälle aus Asbest oder künstlichen Mineralfasern, verpackt in reißfesten Kunststoffgewebesäcken (Big Bags bzw. Plattenjumbos), zur Abfallentsorgung anliefern. Entsprechende Säcke können auf dem Abfallwirtschaftszentrum erworben werden. Gewerbliche Anlieferer dürfen die Entsorgung nur im Rahmen des elektronischen Nachweisverfahrens vornehmen.

Zu Asbestzement gehören Platten für Fassaden, Dächer, Innenwände, Rohre sowie Formstücke.

Informieren Sie sich vor anstehenden Abriss- oder Umbaumaßnahmen über einen gesundheitsverträglichen und umweltgerechten Umgang mit Asbest.

Gleisschotter

Bauabfälle + mineralische Abfälle (Bauschutt)

Auf einer Baustelle fällt Bauschutt beim Neubau, Ausbau und beim Abbruch an. Mit dem Begriff bezeichnet man mineralische Abfälle und Baumaterialien wie zum Beispiel Beton, Backsteine, Ziegel, Klinkersteine und Mörtelreste, aber auch Fliesen, Glasbausteine, Keramik oder Sand.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 37,50 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Angenommen werden nur die Abfallarten, die im Positivkatakog der GSAWZ (Gruppe 2.2.2) aufgeführt sind und die Zuordnungskriterien der Deponie einhalten.

Alle Fahrzeuge und Anhänger der Anlieferer werden grundsätzlich bei der Ein- und Ausfahrt verwogen. Der Abfall ist entsprechend der Anweisungen des Annahmepersonals in die dafür vorgesehenen Container zu verladen oder auf den vom Deponiepersonal festgelegten Deponiebereich zu verbringen.

Grill

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Grünschnitt

Grünabfall

Grünabfälle aus dem Garten wie geschnittene Äste und Zweige, Strauch- und Heckenschnitt, Stammholz, Frischholz, Weihnachtsbäume.

Kosten

Bioabfallbehälter: 0,032 Euro je Liter, Laubsack: 3,00 Euro, Grünabfallkarte: 20,00 Euro pro Jahr, Grünabfallmobil: kostenfrei, Baumwurzeln 100€ je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Bioabfallbehälter

Grünabfallannahmestellen im Landkreis

Ausgabestellen für den Laubsack

Grünabfallmobil

Tipps

Rasenschnitt und auch sonstige feuchte Bioabfälle antrocknen lassen, bevor sie in die Bioabfallbehälter gegeben werden. Achten Sie bitte darauf, dass bei Anlieferung von Astwerk der Durchmesser der Äste 10 cm nicht übersteigen sollte.

Füllen Sie Laub und Gartenabfälle nur lose in die Bioabfallbehälter, zusammengedrücktes Laub friert besonders stark an der Behälterwand fest und ist nur mit einem Spaten zu lösen.

Baumwurzeln geben Sie bitte für 100 € pro Tonne bei den Südharzwerken ab.

Haare

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Haarfärbemittel

Schadstoffe

Schadstoffe sind vorhandene oder in die Umwelt gebrachte Stoffe mit schädlicher Wirkung auf Menschen, Tiere, Pflanzen und/oder Sachgüter. Aufgrund ihrer Schädlichkeit sind diese Produkte möglichst im gut verschlossenem Originalgebinde zum Schadstoffmobil zu bringen. Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Kosten

bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil kostenfrei, gewerbliche Betriebe/ Einrichtungen/ Schulen können Kleinmengen nach vorheriger Anmeldung gegen spätere Rechnung anliefern

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Tipps

Schadstoffe keinesfalls über die Toilette entsorgen.

Schadstoffhaltige Produkte möglichst im gut verschlossenen Originalgebinde zum Schadstoffmobil bringen.

Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Haarspraydosen

Verpackungen

Verkaufsverpackungen aus Kunststoff, Metall- und Verbundmaterial (Leichtverpackungen), die in der Wertstofftonne oder dem Wertstoffsack gesammelt werden. Dazu gehören beispielsweise Joghurtbecher, Weichspülerflaschen, Folien, Getränkekartons für Saft oder Milch, Alufolien, Chipstüten, Schalen für abgepacktes Obst/Gemüse oder Fleisch, Konserven- und nicht bepfandete Getränkedosen und Kunststoffgetränkeflaschen, etc.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Gelbe Tonne / Gelber Sack

Tipps

Verpackungen sollten restentleert sein. Ein zusätzliches Auswaschen ist nicht notwendig.

Verpackungen mit schadstoffhaltigen Produktresten (Lacke, Haushaltschemikalien, Haarspraydosen) sind Schadstoffe und müssen am Schadstoffmobil entsorgt werden.

Materialien, die zwar Kunststoff, aber keine Verpackungen sind, wie Kinderspielzeug, Blumentöpfe und Wäschekörbe, gehören nicht in die Gelbe Tonne bzw. in den Gelben Sack.

Halogenlampen

Energiesparlampen, Leuchtstoffröhren

Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren gehören zu den sogenannten Gasentladungslampen. Diese enthalten geringe Mengen an Quecksilber und müssen deshalb getrennt vom Restabfall entsorgt werden.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Schadstoffmobil

Rücknahmesysteme · Für Fragen steht Ihnen die Abfallberatung des Landkreises Nordhausen unter der Telefonnr.: 03631 914 31 15 zur Verfügung.

Tipps

Für Fragen steht Ihnen die Abfallberatung des Landkreises Nordhausen unter der Telefonnr.: 03631 914-31 15 zur Verfügung.

Handmixer

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Handtuchhalter

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Handwagen

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Handy

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Haushaltsgeräte

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Haushaltsreiniger

Schadstoffe

Schadstoffe sind vorhandene oder in die Umwelt gebrachte Stoffe mit schädlicher Wirkung auf Menschen, Tiere, Pflanzen und/oder Sachgüter. Aufgrund ihrer Schädlichkeit sind diese Produkte möglichst im gut verschlossenem Originalgebinde zum Schadstoffmobil zu bringen. Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Kosten

bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil kostenfrei, gewerbliche Betriebe/ Einrichtungen/ Schulen können Kleinmengen nach vorheriger Anmeldung gegen spätere Rechnung anliefern

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Tipps

Schadstoffe keinesfalls über die Toilette entsorgen.

Schadstoffhaltige Produkte möglichst im gut verschlossenen Originalgebinde zum Schadstoffmobil bringen.

Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Hausmüll

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Heckenschnitt

Grünabfall

Grünabfälle aus dem Garten wie geschnittene Äste und Zweige, Strauch- und Heckenschnitt, Stammholz, Frischholz, Weihnachtsbäume.

Kosten

Bioabfallbehälter: 0,032 Euro je Liter, Laubsack: 3,00 Euro, Grünabfallkarte: 20,00 Euro pro Jahr, Grünabfallmobil: kostenfrei, Baumwurzeln 100€ je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Bioabfallbehälter

Grünabfallannahmestellen im Landkreis

Ausgabestellen für den Laubsack

Grünabfallmobil

Tipps

Rasenschnitt und auch sonstige feuchte Bioabfälle antrocknen lassen, bevor sie in die Bioabfallbehälter gegeben werden. Achten Sie bitte darauf, dass bei Anlieferung von Astwerk der Durchmesser der Äste 10 cm nicht übersteigen sollte.

Füllen Sie Laub und Gartenabfälle nur lose in die Bioabfallbehälter, zusammengedrücktes Laub friert besonders stark an der Behälterwand fest und ist nur mit einem Spaten zu lösen.

Baumwurzeln geben Sie bitte für 100 € pro Tonne bei den Südharzwerken ab.

Heißmangel

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Heizkörper

Schrott / Metallschrott

Ausgedienter Hausrat, der überwiegend aus Metall besteht wird unter dem Sammelbegriff \"Schrott\" zusammengefasst. Hierzu zählen Metallregale, Bettgestelle, Fahrräder, Metallbadewannen, Heizkörper, Leitern, Spülen, Metallrohre etc.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Eine Entsorgung von Auto-, Motorrad- und sonstigen Fahrzeugteilen ist nicht möglich. Auch sog. Druckgasflaschen (Propangas-, Sauerstoff- und Acythylenflaschen) werden nicht entsorgt.

Heizlüfter

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Heizöl

Schadstoffe

Schadstoffe sind vorhandene oder in die Umwelt gebrachte Stoffe mit schädlicher Wirkung auf Menschen, Tiere, Pflanzen und/oder Sachgüter. Aufgrund ihrer Schädlichkeit sind diese Produkte möglichst im gut verschlossenem Originalgebinde zum Schadstoffmobil zu bringen. Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Kosten

bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil kostenfrei, gewerbliche Betriebe/ Einrichtungen/ Schulen können Kleinmengen nach vorheriger Anmeldung gegen spätere Rechnung anliefern

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Tipps

Schadstoffe keinesfalls über die Toilette entsorgen.

Schadstoffhaltige Produkte möglichst im gut verschlossenen Originalgebinde zum Schadstoffmobil bringen.

Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Herbizide

Schadstoffe

Schadstoffe sind vorhandene oder in die Umwelt gebrachte Stoffe mit schädlicher Wirkung auf Menschen, Tiere, Pflanzen und/oder Sachgüter. Aufgrund ihrer Schädlichkeit sind diese Produkte möglichst im gut verschlossenem Originalgebinde zum Schadstoffmobil zu bringen. Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Kosten

bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil kostenfrei, gewerbliche Betriebe/ Einrichtungen/ Schulen können Kleinmengen nach vorheriger Anmeldung gegen spätere Rechnung anliefern

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Tipps

Schadstoffe keinesfalls über die Toilette entsorgen.

Schadstoffhaltige Produkte möglichst im gut verschlossenen Originalgebinde zum Schadstoffmobil bringen.

Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

HiFi-Geräte

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Hobelspäne

Bioabfall

Zu den Bioabfällen gehören Obst- und Gemüsereste, Kaffeesatz und Teebeutel, Eierschalen sowie Gartenabfälle wie z.B. verwelkte Blumen, Pflanzenreste, Laub, Rasenschnitt, weiterhin verdorbene oder abgelaufene Nahrungsmittel (ohne Verpackung), haushaltsübliche Mengen an Speiseresten sowie Wurst- und Fleischwaren.

Kosten

Bioabfallbehälter: 0,032 Euro je Liter

Entsorgungsmöglichkeiten

Bioabfallbehälter

Tipps

Bitte keine Plastiktüten verwenden. Bioabfälle gut verpackt in Zeitungs- oder Küchenpapier in die Bioabfallbehälter werfen.

Durch das Verpacken der Bioabfälle wird die Feuchtigkeit gebunden und Geruchsbelästigungen im Sommer sowie ein Festfrieren im Winter vermieden.

Bioabfälle sollten in der Biotonne nicht verdichtet werden. Das fördert Fäulnisprozesse und erschwert zudem das Entleeren der Bioabfallbehälter.

Hocker

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Hollywoodschaukel

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Holz (Baumschnitt)

Bioabfall

Zu den Bioabfällen gehören Obst- und Gemüsereste, Kaffeesatz und Teebeutel, Eierschalen sowie Gartenabfälle wie z.B. verwelkte Blumen, Pflanzenreste, Laub, Rasenschnitt, weiterhin verdorbene oder abgelaufene Nahrungsmittel (ohne Verpackung), haushaltsübliche Mengen an Speiseresten sowie Wurst- und Fleischwaren.

Kosten

Bioabfallbehälter: 0,032 Euro je Liter

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Bioabfallbehälter

Grünabfallannahmestellen im Landkreis

Grünabfallmobil

Tipps

Bitte keine Plastiktüten verwenden. Bioabfälle gut verpackt in Zeitungs- oder Küchenpapier in die Bioabfallbehälter werfen.

Durch das Verpacken der Bioabfälle wird die Feuchtigkeit gebunden und Geruchsbelästigungen im Sommer sowie ein Festfrieren im Winter vermieden.

Bioabfälle sollten in der Biotonne nicht verdichtet werden. Das fördert Fäulnisprozesse und erschwert zudem das Entleeren der Bioabfallbehälter.

Holz (behandelt)

Altholz

Als Altholz bezeichnet man Holz, das bereits einem Verwendungszweck zugeführt worden war und als Abfall zur Altholzentsorgung oder als Sekundärrohstoff bereitsteht. Aufgrund der sehr unterschiedlichen Herkünfte von Althölzern kann Altholz in unterschiedlichem Maß mit Fremdstoffen belastet sein. Aus dem Grund wird das Holz über die Altholzverordnung in vier Altholzkategorien aufgeteilt

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 248,00 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Altholz der Altholzkategorie IV wird auf dem Abfallwirtschaftszentrum angenommen und in einer externen Anlage entsorgt.

Holz (unbehandelt)

gemischte Bauabfälle

Gemischte Bauabfälle bestehen aus überwiegend nicht mineralischen Abfällen, z.B. Tapeten, Holzresten (Bretter, Sägespäne, Parkett, Laminat), Kunststoffen (Folien, Rohren, Kabel, Styropor), die bei Umbau- und Abrissmaßnahmen anfallen.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 159,00 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Die Abfälle werden auf dem Abfallwirtschaftszentrum in der Mechanischen Aufbereitungsanlage der Firma Remondis behandelt.

Alle Fahrzeuge und Anhänger der Anlieferer werden grundsätzlich bei der Ein- und Ausfahrt verwogen. Bei Anlieferungen unter 200 kg wird eine Pauschale i.H.v. 10 % der in der GSAWZ festgesetzten Benutzungsgebühr der betreffenden Abfallart erhoben.

Holzspielzeug

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Hometrainer

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Hundehütte

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Hundekot

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Hundeleine

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

HWL-Platten (Sauerkrautplatten)

gemischte Bauabfälle

Gemischte Bauabfälle bestehen aus überwiegend nicht mineralischen Abfällen, z.B. Tapeten, Holzresten (Bretter, Sägespäne, Parkett, Laminat), Kunststoffen (Folien, Rohren, Kabel, Styropor), die bei Umbau- und Abrissmaßnahmen anfallen.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 159,00 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Die Abfälle werden auf dem Abfallwirtschaftszentrum in der Mechanischen Aufbereitungsanlage der Firma Remondis behandelt.

Alle Fahrzeuge und Anhänger der Anlieferer werden grundsätzlich bei der Ein- und Ausfahrt verwogen. Bei Anlieferungen unter 200 kg wird eine Pauschale i.H.v. 10 % der in der GSAWZ festgesetzten Benutzungsgebühr der betreffenden Abfallart erhoben.

Hygieneartikel

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Illustrierte

Papier, Pappe, Kartonage (PPK)

Zeitungen, Zeitschriften, Illustrierte, Kataloge, Prospekte, Schreib- und Verpackungspapier, Kartonagen und Pappe.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Papierbehälter

Tipps

Pappkartons grundsätzlich falten bzw. zerreißen, um das Volumen des Papierbehälters optimal auszunutzen.

Keine verschmutzten Lebensmittelverpackungen aus Papier/Pappen/Karton in den Papierbehälter werfen.

Tapetenreste, Hygienepapier, Wachs- und beschichtetes Papier gehören in den Restabfallbehälter, Saftkartons (Tetrapaks) in den Gelben Sack bzw. in die Gelbe Tonne.

Imprägniermittel

Schadstoffe

Schadstoffe sind vorhandene oder in die Umwelt gebrachte Stoffe mit schädlicher Wirkung auf Menschen, Tiere, Pflanzen und/oder Sachgüter. Aufgrund ihrer Schädlichkeit sind diese Produkte möglichst im gut verschlossenem Originalgebinde zum Schadstoffmobil zu bringen. Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Kosten

bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil kostenfrei, gewerbliche Betriebe/ Einrichtungen/ Schulen können Kleinmengen nach vorheriger Anmeldung gegen spätere Rechnung anliefern

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Tipps

Schadstoffe keinesfalls über die Toilette entsorgen.

Schadstoffhaltige Produkte möglichst im gut verschlossenen Originalgebinde zum Schadstoffmobil bringen.

Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

infektiöse Abfälle

Entsorgung nicht durch uns

Kosten

Entsorgungsmöglichkeiten

Tipps

Für Fragen steht Ihnen die Abfallberatung des Landkreises Nordhausen unter der Telefonnr.: 03631 914-31 15 zur Verfügung.

Infrarotlampe

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Inlineskates

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Insektenvernichtungsmittel

Schadstoffe

Schadstoffe sind vorhandene oder in die Umwelt gebrachte Stoffe mit schädlicher Wirkung auf Menschen, Tiere, Pflanzen und/oder Sachgüter. Aufgrund ihrer Schädlichkeit sind diese Produkte möglichst im gut verschlossenem Originalgebinde zum Schadstoffmobil zu bringen. Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Kosten

bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil kostenfrei, gewerbliche Betriebe/ Einrichtungen/ Schulen können Kleinmengen nach vorheriger Anmeldung gegen spätere Rechnung anliefern

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Tipps

Schadstoffe keinesfalls über die Toilette entsorgen.

Schadstoffhaltige Produkte möglichst im gut verschlossenen Originalgebinde zum Schadstoffmobil bringen.

Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Isomatte

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Jalousie (außen)

gemischte Bauabfälle

Gemischte Bauabfälle bestehen aus überwiegend nicht mineralischen Abfällen, z.B. Tapeten, Holzresten (Bretter, Sägespäne, Parkett, Laminat), Kunststoffen (Folien, Rohren, Kabel, Styropor), die bei Umbau- und Abrissmaßnahmen anfallen.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 159,00 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Die Abfälle werden auf dem Abfallwirtschaftszentrum in der Mechanischen Aufbereitungsanlage der Firma Remondis behandelt.

Alle Fahrzeuge und Anhänger der Anlieferer werden grundsätzlich bei der Ein- und Ausfahrt verwogen. Bei Anlieferungen unter 200 kg wird eine Pauschale i.H.v. 10 % der in der GSAWZ festgesetzten Benutzungsgebühr der betreffenden Abfallart erhoben.

Jalousie (innen)

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Joghurtbecher

Verpackungen

Verkaufsverpackungen aus Kunststoff, Metall- und Verbundmaterial (Leichtverpackungen), die in der Wertstofftonne oder dem Wertstoffsack gesammelt werden. Dazu gehören beispielsweise Joghurtbecher, Weichspülerflaschen, Folien, Getränkekartons für Saft oder Milch, Alufolien, Chipstüten, Schalen für abgepacktes Obst/Gemüse oder Fleisch, Konserven- und nicht bepfandete Getränkedosen und Kunststoffgetränkeflaschen, etc.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Gelbe Tonne / Gelber Sack

Tipps

Verpackungen sollten restentleert sein. Ein zusätzliches Auswaschen ist nicht notwendig.

Verpackungen mit schadstoffhaltigen Produktresten (Lacke, Haushaltschemikalien, Haarspraydosen) sind Schadstoffe und müssen am Schadstoffmobil entsorgt werden.

Materialien, die zwar Kunststoff, aber keine Verpackungen sind, wie Kinderspielzeug, Blumentöpfe und Wäschekörbe, gehören nicht in die Gelbe Tonne bzw. in den Gelben Sack.

Kabel, Kabelreste

gemischte Bauabfälle

Gemischte Bauabfälle bestehen aus überwiegend nicht mineralischen Abfällen, z.B. Tapeten, Holzresten (Bretter, Sägespäne, Parkett, Laminat), Kunststoffen (Folien, Rohren, Kabel, Styropor), die bei Umbau- und Abrissmaßnahmen anfallen.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 159,00 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Die Abfälle werden auf dem Abfallwirtschaftszentrum in der Mechanischen Aufbereitungsanlage der Firma Remondis behandelt.

Alle Fahrzeuge und Anhänger der Anlieferer werden grundsätzlich bei der Ein- und Ausfahrt verwogen. Bei Anlieferungen unter 200 kg wird eine Pauschale i.H.v. 10 % der in der GSAWZ festgesetzten Benutzungsgebühr der betreffenden Abfallart erhoben.

Kaffeeautomat

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Kaffeefiltertüten

Bioabfall

Zu den Bioabfällen gehören Obst- und Gemüsereste, Kaffeesatz und Teebeutel, Eierschalen sowie Gartenabfälle wie z.B. verwelkte Blumen, Pflanzenreste, Laub, Rasenschnitt, weiterhin verdorbene oder abgelaufene Nahrungsmittel (ohne Verpackung), haushaltsübliche Mengen an Speiseresten sowie Wurst- und Fleischwaren.

Kosten

Bioabfallbehälter: 0,032 Euro je Liter

Entsorgungsmöglichkeiten

Bioabfallbehälter

Tipps

Bitte keine Plastiktüten verwenden. Bioabfälle gut verpackt in Zeitungs- oder Küchenpapier in die Bioabfallbehälter werfen.

Durch das Verpacken der Bioabfälle wird die Feuchtigkeit gebunden und Geruchsbelästigungen im Sommer sowie ein Festfrieren im Winter vermieden.

Bioabfälle sollten in der Biotonne nicht verdichtet werden. Das fördert Fäulnisprozesse und erschwert zudem das Entleeren der Bioabfallbehälter.

Kaffeekapseln

Verpackungen

Verkaufsverpackungen aus Kunststoff, Metall- und Verbundmaterial (Leichtverpackungen), die in der Wertstofftonne oder dem Wertstoffsack gesammelt werden. Dazu gehören beispielsweise Joghurtbecher, Weichspülerflaschen, Folien, Getränkekartons für Saft oder Milch, Alufolien, Chipstüten, Schalen für abgepacktes Obst/Gemüse oder Fleisch, Konserven- und nicht bepfandete Getränkedosen und Kunststoffgetränkeflaschen, etc.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Gelbe Tonne / Gelber Sack

Tipps

Verpackungen sollten restentleert sein. Ein zusätzliches Auswaschen ist nicht notwendig.

Verpackungen mit schadstoffhaltigen Produktresten (Lacke, Haushaltschemikalien, Haarspraydosen) sind Schadstoffe und müssen am Schadstoffmobil entsorgt werden.

Materialien, die zwar Kunststoff, aber keine Verpackungen sind, wie Kinderspielzeug, Blumentöpfe und Wäschekörbe, gehören nicht in die Gelbe Tonne bzw. in den Gelben Sack.

Kaffeemaschine

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Kaffeesatz

Bioabfall

Zu den Bioabfällen gehören Obst- und Gemüsereste, Kaffeesatz und Teebeutel, Eierschalen sowie Gartenabfälle wie z.B. verwelkte Blumen, Pflanzenreste, Laub, Rasenschnitt, weiterhin verdorbene oder abgelaufene Nahrungsmittel (ohne Verpackung), haushaltsübliche Mengen an Speiseresten sowie Wurst- und Fleischwaren.

Kosten

Bioabfallbehälter: 0,032 Euro je Liter

Entsorgungsmöglichkeiten

Bioabfallbehälter

Tipps

Bitte keine Plastiktüten verwenden. Bioabfälle gut verpackt in Zeitungs- oder Küchenpapier in die Bioabfallbehälter werfen.

Durch das Verpacken der Bioabfälle wird die Feuchtigkeit gebunden und Geruchsbelästigungen im Sommer sowie ein Festfrieren im Winter vermieden.

Bioabfälle sollten in der Biotonne nicht verdichtet werden. Das fördert Fäulnisprozesse und erschwert zudem das Entleeren der Bioabfallbehälter.

Kamera

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Kartoffeldämpfer

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Kartoffelstiege

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Kartonagen

Papier, Pappe, Kartonage (PPK)

Zeitungen, Zeitschriften, Illustrierte, Kataloge, Prospekte, Schreib- und Verpackungspapier, Kartonagen und Pappe.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Papierbehälter

Tipps

Pappkartons grundsätzlich falten bzw. zerreißen, um das Volumen des Papierbehälters optimal auszunutzen.

Keine verschmutzten Lebensmittelverpackungen aus Papier/Pappen/Karton in den Papierbehälter werfen.

Tapetenreste, Hygienepapier, Wachs- und beschichtetes Papier gehören in den Restabfallbehälter, Saftkartons (Tetrapaks) in den Gelben Sack bzw. in die Gelbe Tonne.

Kartons

Papier, Pappe, Kartonage (PPK)

Zeitungen, Zeitschriften, Illustrierte, Kataloge, Prospekte, Schreib- und Verpackungspapier, Kartonagen und Pappe.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Papierbehälter

Tipps

Pappkartons grundsätzlich falten bzw. zerreißen, um das Volumen des Papierbehälters optimal auszunutzen.

Keine verschmutzten Lebensmittelverpackungen aus Papier/Pappen/Karton in den Papierbehälter werfen.

Tapetenreste, Hygienepapier, Wachs- und beschichtetes Papier gehören in den Restabfallbehälter, Saftkartons (Tetrapaks) in den Gelben Sack bzw. in die Gelbe Tonne.

Kartusche für Wasserfilter

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Kassetten

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Kataloge

Papier, Pappe, Kartonage (PPK)

Zeitungen, Zeitschriften, Illustrierte, Kataloge, Prospekte, Schreib- und Verpackungspapier, Kartonagen und Pappe.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Papierbehälter

Tipps

Pappkartons grundsätzlich falten bzw. zerreißen, um das Volumen des Papierbehälters optimal auszunutzen.

Keine verschmutzten Lebensmittelverpackungen aus Papier/Pappen/Karton in den Papierbehälter werfen.

Tapetenreste, Hygienepapier, Wachs- und beschichtetes Papier gehören in den Restabfallbehälter, Saftkartons (Tetrapaks) in den Gelben Sack bzw. in die Gelbe Tonne.

Katzenbaum

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Katzenstreu

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Katzentoilette

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Keramik (Waschbecken, Toiletten)

Bauabfälle + mineralische Abfälle (Bauschutt)

Auf einer Baustelle fällt Bauschutt beim Neubau, Ausbau und beim Abbruch an. Mit dem Begriff bezeichnet man mineralische Abfälle und Baumaterialien wie zum Beispiel Beton, Backsteine, Ziegel, Klinkersteine und Mörtelreste, aber auch Fliesen, Glasbausteine, Keramik oder Sand.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 37,50 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Angenommen werden nur die Abfallarten, die im Positivkatakog der GSAWZ (Gruppe 2.2.2) aufgeführt sind und die Zuordnungskriterien der Deponie einhalten.

Alle Fahrzeuge und Anhänger der Anlieferer werden grundsätzlich bei der Ein- und Ausfahrt verwogen. Der Abfall ist entsprechend der Anweisungen des Annahmepersonals in die dafür vorgesehenen Container zu verladen oder auf den vom Deponiepersonal festgelegten Deponiebereich zu verbringen.

Keramikgeschirr

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Kerze

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Keyboard

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Kinderwagen

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Klappbox

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Klarsichthüllen

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Klebstoffe

Schadstoffe

Schadstoffe sind vorhandene oder in die Umwelt gebrachte Stoffe mit schädlicher Wirkung auf Menschen, Tiere, Pflanzen und/oder Sachgüter. Aufgrund ihrer Schädlichkeit sind diese Produkte möglichst im gut verschlossenem Originalgebinde zum Schadstoffmobil zu bringen. Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Kosten

bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil kostenfrei, gewerbliche Betriebe/ Einrichtungen/ Schulen können Kleinmengen nach vorheriger Anmeldung gegen spätere Rechnung anliefern

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Tipps

Schadstoffe keinesfalls über die Toilette entsorgen.

Schadstoffhaltige Produkte möglichst im gut verschlossenen Originalgebinde zum Schadstoffmobil bringen.

Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Kleiderbügel

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Kleintierkäfig

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Klimaanlage

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Knochen

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Kochtöpfe (Blechschüsseln)

Schrott / Metallschrott

Ausgedienter Hausrat, der überwiegend aus Metall besteht wird unter dem Sammelbegriff \"Schrott\" zusammengefasst. Hierzu zählen Metallregale, Bettgestelle, Fahrräder, Metallbadewannen, Heizkörper, Leitern, Spülen, Metallrohre etc.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Eine Entsorgung von Auto-, Motorrad- und sonstigen Fahrzeugteilen ist nicht möglich. Auch sog. Druckgasflaschen (Propangas-, Sauerstoff- und Acythylenflaschen) werden nicht entsorgt.

Koffer

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Kondom

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Konservendosen

Verpackungen

Verkaufsverpackungen aus Kunststoff, Metall- und Verbundmaterial (Leichtverpackungen), die in der Wertstofftonne oder dem Wertstoffsack gesammelt werden. Dazu gehören beispielsweise Joghurtbecher, Weichspülerflaschen, Folien, Getränkekartons für Saft oder Milch, Alufolien, Chipstüten, Schalen für abgepacktes Obst/Gemüse oder Fleisch, Konserven- und nicht bepfandete Getränkedosen und Kunststoffgetränkeflaschen, etc.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Gelbe Tonne / Gelber Sack

Tipps

Verpackungen sollten restentleert sein. Ein zusätzliches Auswaschen ist nicht notwendig.

Verpackungen mit schadstoffhaltigen Produktresten (Lacke, Haushaltschemikalien, Haarspraydosen) sind Schadstoffe und müssen am Schadstoffmobil entsorgt werden.

Materialien, die zwar Kunststoff, aber keine Verpackungen sind, wie Kinderspielzeug, Blumentöpfe und Wäschekörbe, gehören nicht in die Gelbe Tonne bzw. in den Gelben Sack.

Konservengläser

Glas

Nur Verpackungen aus Glas (z.B. Flaschen oder Konservengläser) farblich sortiert im Glascontainer entsorgen. Flachgläser wie Fensterglas sowie Spezialgläser wie Bleiglas, Laborgläser oder Cerankochfelder gehören nicht in die Glascontainer.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Glascontainer

Tipps

Bitte keine Glasscheiben, Spiegel, Spezialgläser (z.B. Blei- oder Laborgläser), Geschirr oder Keramikgegenstände sowie Glühlampen in die Glascontainer werfen.

Bei den Glascontainern findet man eine Aufteilung in Weiß-, Grün- und Braunglas. Trennen Sie bitte in die unterschiedlichen Farben.

Glasscheiben, Spiegel und Spezialgläser (Laborgläser) gehören nicht in die Glascontainer, da sie auf Grund ihrer anderen stofflichen Zusammensetzung den Recyclingprozess stören. Glasscherben und Spiegelscherben sowie Geschirr oder Keramikgegenstände sind im Restabfallbehälter zu entsorgen. Ganze Glasscheiben und Spiegel können auf dem Abfallwirtschaftszentrum entsorgt werden.

Kopfkissen (nutzbar)

Alttextilien

Zu Alttextilien zählen Kleidung, Gardinen/Stores, Bettwäsche, Schlafsäcke,  Bettdecken, Stoffreste und Schuhe

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Textilsammelcontainer

Tipps

Zerrissene sowie verschmutze Alttextilien bzw. Altkleider gehören in den Restabfallbehälter.

Im Landkreis Nordhausen gibt es ein flächendeckendes Sammelsystem für Alttextilien. Container für die Entsorgung stehen in allen Orten des Landkreises zur Verfügung.

Kopfkissen (zerschlissen/verschmutzt)

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Kosmetika

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Kosmetika

Schadstoffe

Schadstoffe sind vorhandene oder in die Umwelt gebrachte Stoffe mit schädlicher Wirkung auf Menschen, Tiere, Pflanzen und/oder Sachgüter. Aufgrund ihrer Schädlichkeit sind diese Produkte möglichst im gut verschlossenem Originalgebinde zum Schadstoffmobil zu bringen. Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Kosten

bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil kostenfrei, gewerbliche Betriebe/ Einrichtungen/ Schulen können Kleinmengen nach vorheriger Anmeldung gegen spätere Rechnung anliefern

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Tipps

Schadstoffe keinesfalls über die Toilette entsorgen.

Schadstoffhaltige Produkte möglichst im gut verschlossenen Originalgebinde zum Schadstoffmobil bringen.

Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Kosmetiktuch

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Küchenabfälle

Bioabfall

Zu den Bioabfällen gehören Obst- und Gemüsereste, Kaffeesatz und Teebeutel, Eierschalen sowie Gartenabfälle wie z.B. verwelkte Blumen, Pflanzenreste, Laub, Rasenschnitt, weiterhin verdorbene oder abgelaufene Nahrungsmittel (ohne Verpackung), haushaltsübliche Mengen an Speiseresten sowie Wurst- und Fleischwaren.

Kosten

Bioabfallbehälter: 0,032 Euro je Liter

Entsorgungsmöglichkeiten

Bioabfallbehälter

Tipps

Bitte keine Plastiktüten verwenden. Bioabfälle gut verpackt in Zeitungs- oder Küchenpapier in die Bioabfallbehälter werfen.

Durch das Verpacken der Bioabfälle wird die Feuchtigkeit gebunden und Geruchsbelästigungen im Sommer sowie ein Festfrieren im Winter vermieden.

Bioabfälle sollten in der Biotonne nicht verdichtet werden. Das fördert Fäulnisprozesse und erschwert zudem das Entleeren der Bioabfallbehälter.

Küchenpapier / Küchenkrepp

Bioabfall

Zu den Bioabfällen gehören Obst- und Gemüsereste, Kaffeesatz und Teebeutel, Eierschalen sowie Gartenabfälle wie z.B. verwelkte Blumen, Pflanzenreste, Laub, Rasenschnitt, weiterhin verdorbene oder abgelaufene Nahrungsmittel (ohne Verpackung), haushaltsübliche Mengen an Speiseresten sowie Wurst- und Fleischwaren.

Kosten

Bioabfallbehälter: 0,032 Euro je Liter

Entsorgungsmöglichkeiten

Bioabfallbehälter

Tipps

Bitte keine Plastiktüten verwenden. Bioabfälle gut verpackt in Zeitungs- oder Küchenpapier in die Bioabfallbehälter werfen.

Durch das Verpacken der Bioabfälle wird die Feuchtigkeit gebunden und Geruchsbelästigungen im Sommer sowie ein Festfrieren im Winter vermieden.

Bioabfälle sollten in der Biotonne nicht verdichtet werden. Das fördert Fäulnisprozesse und erschwert zudem das Entleeren der Bioabfallbehälter.

Kugelschreiber

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Kühlschrank

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Kunststoffabfälle

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Laborchemikalien

Schadstoffe

Schadstoffe sind vorhandene oder in die Umwelt gebrachte Stoffe mit schädlicher Wirkung auf Menschen, Tiere, Pflanzen und/oder Sachgüter. Aufgrund ihrer Schädlichkeit sind diese Produkte möglichst im gut verschlossenem Originalgebinde zum Schadstoffmobil zu bringen. Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Kosten

bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil kostenfrei, gewerbliche Betriebe/ Einrichtungen/ Schulen können Kleinmengen nach vorheriger Anmeldung gegen spätere Rechnung anliefern

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Tipps

Schadstoffe keinesfalls über die Toilette entsorgen.

Schadstoffhaltige Produkte möglichst im gut verschlossenen Originalgebinde zum Schadstoffmobil bringen.

Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Lacke

Farben und Lacke

Farben und Lacke bestehen aus flüchtigen Komponenten (Lösemittel) sowie aus nicht flüchtigen Bindemitteln, Füllstoffen und Farbpigmenten. Sie enthalten bis zu 70 % organische Lösemittel, welche die Gesundheit schädigen können. Im Heimwerkerbereich wird heute deshalb verstärkt Wasser als Lösemittel verwendet (sogenannte Acrylfarben). Diese Produkte sind oft mit dem „Blauen Engel“ gekennzeichnet.

Kosten

bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil kostenfrei, gewerbliche Betriebe/ Einrichtungen/ Schulen können Kleinmengen nach vorheriger Anmeldung gegen spätere Rechnung anliefern

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Tipps

Vollständig eingetrocknete und lösemittelfreie Farben dürfen über die Hausmülltonne entsorgt werden.

Lackspraydosen

Schadstoffe

Schadstoffe sind vorhandene oder in die Umwelt gebrachte Stoffe mit schädlicher Wirkung auf Menschen, Tiere, Pflanzen und/oder Sachgüter. Aufgrund ihrer Schädlichkeit sind diese Produkte möglichst im gut verschlossenem Originalgebinde zum Schadstoffmobil zu bringen. Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Kosten

bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil kostenfrei, gewerbliche Betriebe/ Einrichtungen/ Schulen können Kleinmengen nach vorheriger Anmeldung gegen spätere Rechnung anliefern

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Tipps

Schadstoffe keinesfalls über die Toilette entsorgen.

Schadstoffhaltige Produkte möglichst im gut verschlossenen Originalgebinde zum Schadstoffmobil bringen.

Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Ladegerät

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Laminat

gemischte Bauabfälle

Gemischte Bauabfälle bestehen aus überwiegend nicht mineralischen Abfällen, z.B. Tapeten, Holzresten (Bretter, Sägespäne, Parkett, Laminat), Kunststoffen (Folien, Rohren, Kabel, Styropor), die bei Umbau- und Abrissmaßnahmen anfallen.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 159,00 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Die Abfälle werden auf dem Abfallwirtschaftszentrum in der Mechanischen Aufbereitungsanlage der Firma Remondis behandelt.

Alle Fahrzeuge und Anhänger der Anlieferer werden grundsätzlich bei der Ein- und Ausfahrt verwogen. Bei Anlieferungen unter 200 kg wird eine Pauschale i.H.v. 10 % der in der GSAWZ festgesetzten Benutzungsgebühr der betreffenden Abfallart erhoben.

Lampen

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Lampenschirm

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Laptop/ Tablet

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Lasuren

Farben und Lacke

Farben und Lacke bestehen aus flüchtigen Komponenten (Lösemittel) sowie aus nicht flüchtigen Bindemitteln, Füllstoffen und Farbpigmenten. Sie enthalten bis zu 70 % organische Lösemittel, welche die Gesundheit schädigen können. Im Heimwerkerbereich wird heute deshalb verstärkt Wasser als Lösemittel verwendet (sogenannte Acrylfarben). Diese Produkte sind oft mit dem „Blauen Engel“ gekennzeichnet.

Kosten

bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil kostenfrei, gewerbliche Betriebe/ Einrichtungen/ Schulen können Kleinmengen nach vorheriger Anmeldung gegen spätere Rechnung anliefern

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Tipps

Vollständig eingetrocknete und lösemittelfreie Farben dürfen über die Hausmülltonne entsorgt werden.

Lattenrost

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Laub

Grünabfall

Grünabfälle aus dem Garten wie geschnittene Äste und Zweige, Strauch- und Heckenschnitt, Stammholz, Frischholz, Weihnachtsbäume.

Kosten

Bioabfallbehälter: 0,032 Euro je Liter, Laubsack: 3,00 Euro, Grünabfallkarte: 20,00 Euro pro Jahr, Grünabfallmobil: kostenfrei, Baumwurzeln 100€ je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Bioabfallbehälter

Grünabfallannahmestellen im Landkreis

Ausgabestellen für den Laubsack

Grünabfallmobil

Tipps

Rasenschnitt und auch sonstige feuchte Bioabfälle antrocknen lassen, bevor sie in die Bioabfallbehälter gegeben werden. Achten Sie bitte darauf, dass bei Anlieferung von Astwerk der Durchmesser der Äste 10 cm nicht übersteigen sollte.

Füllen Sie Laub und Gartenabfälle nur lose in die Bioabfallbehälter, zusammengedrücktes Laub friert besonders stark an der Behälterwand fest und ist nur mit einem Spaten zu lösen.

Baumwurzeln geben Sie bitte für 100 € pro Tonne bei den Südharzwerken ab.

Laubsauger

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Läufer

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Lautsprecher

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Lebensmittelreste

Bioabfall

Zu den Bioabfällen gehören Obst- und Gemüsereste, Kaffeesatz und Teebeutel, Eierschalen sowie Gartenabfälle wie z.B. verwelkte Blumen, Pflanzenreste, Laub, Rasenschnitt, weiterhin verdorbene oder abgelaufene Nahrungsmittel (ohne Verpackung), haushaltsübliche Mengen an Speiseresten sowie Wurst- und Fleischwaren.

Kosten

Bioabfallbehälter: 0,032 Euro je Liter

Entsorgungsmöglichkeiten

Bioabfallbehälter

Tipps

Bitte keine Plastiktüten verwenden. Bioabfälle gut verpackt in Zeitungs- oder Küchenpapier in die Bioabfallbehälter werfen.

Durch das Verpacken der Bioabfälle wird die Feuchtigkeit gebunden und Geruchsbelästigungen im Sommer sowie ein Festfrieren im Winter vermieden.

Bioabfälle sollten in der Biotonne nicht verdichtet werden. Das fördert Fäulnisprozesse und erschwert zudem das Entleeren der Bioabfallbehälter.

LEDs

Energiesparlampen, Leuchtstoffröhren

Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren gehören zu den sogenannten Gasentladungslampen. Diese enthalten geringe Mengen an Quecksilber und müssen deshalb getrennt vom Restabfall entsorgt werden.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Schadstoffmobil

Rücknahmesysteme · Für Fragen steht Ihnen die Abfallberatung des Landkreises Nordhausen unter der Telefonnr.: 03631 914 31 15 zur Verfügung.

Tipps

Für Fragen steht Ihnen die Abfallberatung des Landkreises Nordhausen unter der Telefonnr.: 03631 914-31 15 zur Verfügung.

Leiter

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Leuchtstoffröhren

Energiesparlampen, Leuchtstoffröhren

Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren gehören zu den sogenannten Gasentladungslampen. Diese enthalten geringe Mengen an Quecksilber und müssen deshalb getrennt vom Restabfall entsorgt werden.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Schadstoffmobil

Rücknahmesysteme · Für Fragen steht Ihnen die Abfallberatung des Landkreises Nordhausen unter der Telefonnr.: 03631 914 31 15 zur Verfügung.

Tipps

Für Fragen steht Ihnen die Abfallberatung des Landkreises Nordhausen unter der Telefonnr.: 03631 914-31 15 zur Verfügung.

Linoleum

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Lockenstab

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Lösungsmittel

Schadstoffe

Schadstoffe sind vorhandene oder in die Umwelt gebrachte Stoffe mit schädlicher Wirkung auf Menschen, Tiere, Pflanzen und/oder Sachgüter. Aufgrund ihrer Schädlichkeit sind diese Produkte möglichst im gut verschlossenem Originalgebinde zum Schadstoffmobil zu bringen. Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Kosten

bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil kostenfrei, gewerbliche Betriebe/ Einrichtungen/ Schulen können Kleinmengen nach vorheriger Anmeldung gegen spätere Rechnung anliefern

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Tipps

Schadstoffe keinesfalls über die Toilette entsorgen.

Schadstoffhaltige Produkte möglichst im gut verschlossenen Originalgebinde zum Schadstoffmobil bringen.

Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Lüfter

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Luftmatratze

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Margarinebecher

Verpackungen

Verkaufsverpackungen aus Kunststoff, Metall- und Verbundmaterial (Leichtverpackungen), die in der Wertstofftonne oder dem Wertstoffsack gesammelt werden. Dazu gehören beispielsweise Joghurtbecher, Weichspülerflaschen, Folien, Getränkekartons für Saft oder Milch, Alufolien, Chipstüten, Schalen für abgepacktes Obst/Gemüse oder Fleisch, Konserven- und nicht bepfandete Getränkedosen und Kunststoffgetränkeflaschen, etc.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Gelbe Tonne / Gelber Sack

Tipps

Verpackungen sollten restentleert sein. Ein zusätzliches Auswaschen ist nicht notwendig.

Verpackungen mit schadstoffhaltigen Produktresten (Lacke, Haushaltschemikalien, Haarspraydosen) sind Schadstoffe und müssen am Schadstoffmobil entsorgt werden.

Materialien, die zwar Kunststoff, aber keine Verpackungen sind, wie Kinderspielzeug, Blumentöpfe und Wäschekörbe, gehören nicht in die Gelbe Tonne bzw. in den Gelben Sack.

Markise

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Marmor, Travertin

Bauabfälle + mineralische Abfälle (Bauschutt)

Auf einer Baustelle fällt Bauschutt beim Neubau, Ausbau und beim Abbruch an. Mit dem Begriff bezeichnet man mineralische Abfälle und Baumaterialien wie zum Beispiel Beton, Backsteine, Ziegel, Klinkersteine und Mörtelreste, aber auch Fliesen, Glasbausteine, Keramik oder Sand.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 37,50 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Angenommen werden nur die Abfallarten, die im Positivkatakog der GSAWZ (Gruppe 2.2.2) aufgeführt sind und die Zuordnungskriterien der Deponie einhalten.

Alle Fahrzeuge und Anhänger der Anlieferer werden grundsätzlich bei der Ein- und Ausfahrt verwogen. Der Abfall ist entsprechend der Anweisungen des Annahmepersonals in die dafür vorgesehenen Container zu verladen oder auf den vom Deponiepersonal festgelegten Deponiebereich zu verbringen.

Matratze

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Mauerwerk

Bauabfälle + mineralische Abfälle (Bauschutt)

Auf einer Baustelle fällt Bauschutt beim Neubau, Ausbau und beim Abbruch an. Mit dem Begriff bezeichnet man mineralische Abfälle und Baumaterialien wie zum Beispiel Beton, Backsteine, Ziegel, Klinkersteine und Mörtelreste, aber auch Fliesen, Glasbausteine, Keramik oder Sand.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 37,50 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Angenommen werden nur die Abfallarten, die im Positivkatakog der GSAWZ (Gruppe 2.2.2) aufgeführt sind und die Zuordnungskriterien der Deponie einhalten.

Alle Fahrzeuge und Anhänger der Anlieferer werden grundsätzlich bei der Ein- und Ausfahrt verwogen. Der Abfall ist entsprechend der Anweisungen des Annahmepersonals in die dafür vorgesehenen Container zu verladen oder auf den vom Deponiepersonal festgelegten Deponiebereich zu verbringen.

Medikamente

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

Metallschrott

Schrott / Metallschrott

Ausgedienter Hausrat, der überwiegend aus Metall besteht wird unter dem Sammelbegriff \"Schrott\" zusammengefasst. Hierzu zählen Metallregale, Bettgestelle, Fahrräder, Metallbadewannen, Heizkörper, Leitern, Spülen, Metallrohre etc.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Eine Entsorgung von Auto-, Motorrad- und sonstigen Fahrzeugteilen ist nicht möglich. Auch sog. Druckgasflaschen (Propangas-, Sauerstoff- und Acythylenflaschen) werden nicht entsorgt.

Mikrowelle

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Milchkarton

Verpackungen

Verkaufsverpackungen aus Kunststoff, Metall- und Verbundmaterial (Leichtverpackungen), die in der Wertstofftonne oder dem Wertstoffsack gesammelt werden. Dazu gehören beispielsweise Joghurtbecher, Weichspülerflaschen, Folien, Getränkekartons für Saft oder Milch, Alufolien, Chipstüten, Schalen für abgepacktes Obst/Gemüse oder Fleisch, Konserven- und nicht bepfandete Getränkedosen und Kunststoffgetränkeflaschen, etc.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Gelbe Tonne / Gelber Sack

Tipps

Verpackungen sollten restentleert sein. Ein zusätzliches Auswaschen ist nicht notwendig.

Verpackungen mit schadstoffhaltigen Produktresten (Lacke, Haushaltschemikalien, Haarspraydosen) sind Schadstoffe und müssen am Schadstoffmobil entsorgt werden.

Materialien, die zwar Kunststoff, aber keine Verpackungen sind, wie Kinderspielzeug, Blumentöpfe und Wäschekörbe, gehören nicht in die Gelbe Tonne bzw. in den Gelben Sack.

Mineralien

Bauabfälle + mineralische Abfälle (Bauschutt)

Auf einer Baustelle fällt Bauschutt beim Neubau, Ausbau und beim Abbruch an. Mit dem Begriff bezeichnet man mineralische Abfälle und Baumaterialien wie zum Beispiel Beton, Backsteine, Ziegel, Klinkersteine und Mörtelreste, aber auch Fliesen, Glasbausteine, Keramik oder Sand.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 37,50 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Angenommen werden nur die Abfallarten, die im Positivkatakog der GSAWZ (Gruppe 2.2.2) aufgeführt sind und die Zuordnungskriterien der Deponie einhalten.

Alle Fahrzeuge und Anhänger der Anlieferer werden grundsätzlich bei der Ein- und Ausfahrt verwogen. Der Abfall ist entsprechend der Anweisungen des Annahmepersonals in die dafür vorgesehenen Container zu verladen oder auf den vom Deponiepersonal festgelegten Deponiebereich zu verbringen.

Mineralwolle

Abfälle mit gefährlichen Mineralfasern

Unter Asbest und Mineralwolle versteht man eine Gruppe sehr beständiger und nicht brennbarer Minerale mit faseriger Struktur. Bei der Entsorgung von Abfällen aus Asbest oder künstlichen Mineralfasern müssen zur Verhinderung von Staubfreisetzungen besondere Schutzmaßnahmen eingehalten werden und zwar bereits auf der Baustelle sowie während des Transports. Abfälle aus Asbest oder künstlichen Mineralfasern werden auf einem gesonderten Abschnitt der Deponie entsorgt.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 130,00 Euro je Tonne Asbest und 288,00 Euro je Tonne Dämmmaterial

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Entsorgung nicht durch uns

Tipps

Kleinanlieferer und gewerbliche Anlieferer können Abfälle aus Asbest oder künstlichen Mineralfasern, verpackt in reißfesten Kunststoffgewebesäcken (Big Bags bzw. Plattenjumbos), zur Abfallentsorgung anliefern. Entsprechende Säcke können auf dem Abfallwirtschaftszentrum erworben werden. Gewerbliche Anlieferer dürfen die Entsorgung nur im Rahmen des elektronischen Nachweisverfahrens vornehmen.

Zu Asbestzement gehören Platten für Fassaden, Dächer, Innenwände, Rohre sowie Formstücke.

Informieren Sie sich vor anstehenden Abriss- oder Umbaumaßnahmen über einen gesundheitsverträglichen und umweltgerechten Umgang mit Asbest.

Mixer

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Möbel

Sperrmüll

Sperrmüll sind Gegenstände, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die Restabfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Dazu zählen beispielsweise zerlegte Großmöbel, Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Elektrogeräte sowie Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u. ä.). 

Kosten

kostenfrei 2x jährlich für private Haushalte mit Sperrmüllkarte (Gesamtmenge 600 kg bzw. 6 m³)

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Sperrmüllsammlung

Tipps

Nicht zum Sperrmüll gehören Abfälle in Säcken und Bauabfälle, wie z.B. Fenster, Türen, Paneele, Sanitärkeramik oder Tapeten.

Sperrmüll wird auch auf dem Abfallwirtschaftszentrum (kostenlos bis 600 kg bei Abgabe von zwei Sperrmüllkarten) sowie bei den Südharzwerken angenommen (kostenlos bis 300 kg bei Abgabe einer Sperrmüllkarte).

Die Sperrmüllentsorgung können sie sowohl über die Sperrmüllkarte als auch online anmelden.

Mobiltelefon

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Monitor

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Montageschaum

Schadstoffe

"Benutzte PU-Schaumdosen beinhalten auch nach dem Gebrauch problematische und gesundheitsschädliche Reststoffe. Sie fallen deshalb unter die Kategorie der ""besonders überwachungsbedürftigen Abfälle"" und dürfen nicht über den Hausmüll, den Bauschuttcontainer oder im Verpackungsmüll (Gelber Sack) entsorgt werden. "

Kosten

kostenfrei in Baumärkten und bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Rücknahmesysteme · Für Fragen steht Ihnen die Abfallberatung des Landkreises Nordhausen unter der Telefonnr.: 03631 914 31 15 zur Verfügung.

Tipps

Für Fragen steht Ihnen die Abfallberatung des Landkreises Nordhausen unter der Telefonnr.: 03631 914-31 15 zur Verfügung.

Mörtel, Putz- und Mörtelreste

Bauabfälle + mineralische Abfälle (Bauschutt)

Auf einer Baustelle fällt Bauschutt beim Neubau, Ausbau und beim Abbruch an. Mit dem Begriff bezeichnet man mineralische Abfälle und Baumaterialien wie zum Beispiel Beton, Backsteine, Ziegel, Klinkersteine und Mörtelreste, aber auch Fliesen, Glasbausteine, Keramik oder Sand.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 37,50 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Angenommen werden nur die Abfallarten, die im Positivkatakog der GSAWZ (Gruppe 2.2.2) aufgeführt sind und die Zuordnungskriterien der Deponie einhalten.

Alle Fahrzeuge und Anhänger der Anlieferer werden grundsätzlich bei der Ein- und Ausfahrt verwogen. Der Abfall ist entsprechend der Anweisungen des Annahmepersonals in die dafür vorgesehenen Container zu verladen oder auf den vom Deponiepersonal festgelegten Deponiebereich zu verbringen.

Mousepad

Restabfall

Alle festen Siedlungsabfälle die übrig bleiben, nachdem Bioabfall, Papier und Pappe, Glas- und sonstige Verpackungen sowie Wertstoffe getrennt gesammelt wurden, werden als Restabfall bezeichnet. Nicht dazu gehören alle Bauabfälle sowie alle Schadstoffe.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Für unregelmäßig anfallende Übermengen an Hausmüll (Party oder Renovierung) empfehlen wir den Restabfallsack. Diesen können Sie für 6,00 Euro erwerben und befüllt neben den Restabfallbehälter stellen.

Eine Selbstanlieferung von Restabfall auf dem Abfallwirtschaftszentrum ist möglich.

MP3-Player

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Munition

Entsorgung nicht durch uns

Kosten

Entsorgungsmöglichkeiten

Entsorgung nicht durch uns

Tipps

Für Fragen steht Ihnen die Abfallberatung des Landkreises Nordhausen unter der Telefonnr.: 03631 914-31 15 zur Verfügung.

Musikanlage

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Nagellack (flüssig)

Farben und Lacke

Farben und Lacke bestehen aus flüchtigen Komponenten (Lösemittel) sowie aus nicht flüchtigen Bindemitteln, Füllstoffen und Farbpigmenten. Sie enthalten bis zu 70 % organische Lösemittel, welche die Gesundheit schädigen können. Im Heimwerkerbereich wird heute deshalb verstärkt Wasser als Lösemittel verwendet (sogenannte Acrylfarben). Diese Produkte sind oft mit dem „Blauen Engel“ gekennzeichnet.

Kosten

bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil kostenfrei, gewerbliche Betriebe/ Einrichtungen/ Schulen können Kleinmengen nach vorheriger Anmeldung gegen spätere Rechnung anliefern

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Tipps

Vollständig eingetrocknete und lösemittelfreie Farben dürfen über die Hausmülltonne entsorgt werden.

Nagellack (trocken)

eingetrocknete Farben

Vollständig eingetrocknete und lösemittelfreie Farben.

Kosten

Restabfallbehälter: 0,043 Euro je Liter, Restabfallsack: 6,00 Euro, Selbstanlieferung Abfallwirtschaftszentrum: 159,00 Euro/t, Verpackungen kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Restabfallbehälter, Grüner Restabfallsack

Tipps

Eingetrocknete, lösungsmittelfreie Wandfarbe wird aus dem Farbeimer in den Restabfallbehälter geklopft. Der leere trockene Behälter ist über den Gelben Sack zu entsorgen. Bitte entfernen Sie vorher den Deckel des Behälters, damit die Mitarbeiter des Entsorgungsunternehmens erkennen können, dass sich keine Farbe mehr darin befindet.

Flüssige, lösungsmittelfreie Wandfarbe lässt man am besten austrocknen, indem der Deckel entfernt wird. Schneller geht die Aushärtung, wenn die Farbe bspw. mit Sägespäne oder Sand eingedickt wird.

Bedarfsgerechtes Einkaufen um Reste zu vermeiden!

Nähmaschine

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Neonröhren

Energiesparlampen, Leuchtstoffröhren

Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren gehören zu den sogenannten Gasentladungslampen. Diese enthalten geringe Mengen an Quecksilber und müssen deshalb getrennt vom Restabfall entsorgt werden.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Schadstoffmobil

Rücknahmesysteme · Für Fragen steht Ihnen die Abfallberatung des Landkreises Nordhausen unter der Telefonnr.: 03631 914 31 15 zur Verfügung.

Tipps

Für Fragen steht Ihnen die Abfallberatung des Landkreises Nordhausen unter der Telefonnr.: 03631 914-31 15 zur Verfügung.

Nitroverdünnung

Schadstoffe

Schadstoffe sind vorhandene oder in die Umwelt gebrachte Stoffe mit schädlicher Wirkung auf Menschen, Tiere, Pflanzen und/oder Sachgüter. Aufgrund ihrer Schädlichkeit sind diese Produkte möglichst im gut verschlossenem Originalgebinde zum Schadstoffmobil zu bringen. Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Kosten

bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil kostenfrei, gewerbliche Betriebe/ Einrichtungen/ Schulen können Kleinmengen nach vorheriger Anmeldung gegen spätere Rechnung anliefern

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Tipps

Schadstoffe keinesfalls über die Toilette entsorgen.

Schadstoffhaltige Produkte möglichst im gut verschlossenen Originalgebinde zum Schadstoffmobil bringen.

Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Notebook

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Nussschalen

Bioabfall

Zu den Bioabfällen gehören Obst- und Gemüsereste, Kaffeesatz und Teebeutel, Eierschalen sowie Gartenabfälle wie z.B. verwelkte Blumen, Pflanzenreste, Laub, Rasenschnitt, weiterhin verdorbene oder abgelaufene Nahrungsmittel (ohne Verpackung), haushaltsübliche Mengen an Speiseresten sowie Wurst- und Fleischwaren.

Kosten

Bioabfallbehälter: 0,032 Euro je Liter

Entsorgungsmöglichkeiten

Bioabfallbehälter

Tipps

Bitte keine Plastiktüten verwenden. Bioabfälle gut verpackt in Zeitungs- oder Küchenpapier in die Bioabfallbehälter werfen.

Durch das Verpacken der Bioabfälle wird die Feuchtigkeit gebunden und Geruchsbelästigungen im Sommer sowie ein Festfrieren im Winter vermieden.

Bioabfälle sollten in der Biotonne nicht verdichtet werden. Das fördert Fäulnisprozesse und erschwert zudem das Entleeren der Bioabfallbehälter.

Obst / Obstreste

Bioabfall

Zu den Bioabfällen gehören Obst- und Gemüsereste, Kaffeesatz und Teebeutel, Eierschalen sowie Gartenabfälle wie z.B. verwelkte Blumen, Pflanzenreste, Laub, Rasenschnitt, weiterhin verdorbene oder abgelaufene Nahrungsmittel (ohne Verpackung), haushaltsübliche Mengen an Speiseresten sowie Wurst- und Fleischwaren.

Kosten

Bioabfallbehälter: 0,032 Euro je Liter

Entsorgungsmöglichkeiten

Bioabfallbehälter

Tipps

Bitte keine Plastiktüten verwenden. Bioabfälle gut verpackt in Zeitungs- oder Küchenpapier in die Bioabfallbehälter werfen.

Durch das Verpacken der Bioabfälle wird die Feuchtigkeit gebunden und Geruchsbelästigungen im Sommer sowie ein Festfrieren im Winter vermieden.

Bioabfälle sollten in der Biotonne nicht verdichtet werden. Das fördert Fäulnisprozesse und erschwert zudem das Entleeren der Bioabfallbehälter.

Ofen (Metall)

Schrott / Metallschrott

Ausgedienter Hausrat, der überwiegend aus Metall besteht wird unter dem Sammelbegriff \"Schrott\" zusammengefasst. Hierzu zählen Metallregale, Bettgestelle, Fahrräder, Metallbadewannen, Heizkörper, Leitern, Spülen, Metallrohre etc.

Kosten

kostenfrei

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Eine Entsorgung von Auto-, Motorrad- und sonstigen Fahrzeugteilen ist nicht möglich. Auch sog. Druckgasflaschen (Propangas-, Sauerstoff- und Acythylenflaschen) werden nicht entsorgt.

Öle

Schadstoffe

Schadstoffe sind vorhandene oder in die Umwelt gebrachte Stoffe mit schädlicher Wirkung auf Menschen, Tiere, Pflanzen und/oder Sachgüter. Aufgrund ihrer Schädlichkeit sind diese Produkte möglichst im gut verschlossenem Originalgebinde zum Schadstoffmobil zu bringen. Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Kosten

bis 100 kg für private Haushalte am Schadstoffmobil kostenfrei, gewerbliche Betriebe/ Einrichtungen/ Schulen können Kleinmengen nach vorheriger Anmeldung gegen spätere Rechnung anliefern

Entsorgungsmöglichkeiten

Schadstoffmobil

Tipps

Schadstoffe keinesfalls über die Toilette entsorgen.

Schadstoffhaltige Produkte möglichst im gut verschlossenen Originalgebinde zum Schadstoffmobil bringen.

Ausgehärte Farben und Lacke dürfen über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Ölradiator

Elektroaltgeräte

Zu den Elektroaltgeräten zählen Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielkonsolen), Geräte der Informations- und Telekomunikationstechnik sowie Haushaltsklein- und großgeräte (Bei den Südharzwerken können nur Elektrokleingeräte abgegeben werden).

Kosten

kostenfrei für private Haushalte

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Südharzwerke Nordhausen · Entsorgungsgesellschaft mbH · Robert-Blum-Str. 1 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-639142

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 07.00-15.30 Uhr Di 07.00-18.00 Uhr Fr 07.00-14.30 Uhr Sa 09.00-12.00 Uhr (von April–November)

Nordthüringer Werkstätten · Hinter der Steinmühle 6 · 99734 Nordhausen
Telefon 03631-928253

Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 7:30-16 Uhr · Do 7:30-18 Uhr

Sperrmüllsammlung

Tipps

Elektrokleingeräte (wie Handys, Spielkonsolen, Toaster, Föhne, etc.) keinesfalls über die Restabfallbehälter entsorgen, sondern kostenfrei zu den hier aufgeführten Annahmestellen bringen.

Aufgrund des Schadstoffgehaltes dürfen Elektrogeräte nicht über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Elektroaltgeräte sind ein wichtiger Rohstofflieferant und zum achtlosen Wegwerfen zweifellos zu kostbar.

Öltank (Kunststoff)

gemischte Bauabfälle

Gemischte Bauabfälle bestehen aus überwiegend nicht mineralischen Abfällen, z.B. Tapeten, Holzresten (Bretter, Sägespäne, Parkett, Laminat), Kunststoffen (Folien, Rohren, Kabel, Styropor), die bei Umbau- und Abrissmaßnahmen anfallen.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 159,00 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Die Abfälle werden auf dem Abfallwirtschaftszentrum in der Mechanischen Aufbereitungsanlage der Firma Remondis behandelt.

Alle Fahrzeuge und Anhänger der Anlieferer werden grundsätzlich bei der Ein- und Ausfahrt verwogen. Bei Anlieferungen unter 200 kg wird eine Pauschale i.H.v. 10 % der in der GSAWZ festgesetzten Benutzungsgebühr der betreffenden Abfallart erhoben.

OSB-Platten

gemischte Bauabfälle

Gemischte Bauabfälle bestehen aus überwiegend nicht mineralischen Abfällen, z.B. Tapeten, Holzresten (Bretter, Sägespäne, Parkett, Laminat), Kunststoffen (Folien, Rohren, Kabel, Styropor), die bei Umbau- und Abrissmaßnahmen anfallen.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 159,00 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Entsorgung nicht durch uns

Tipps

Die Abfälle werden auf dem Abfallwirtschaftszentrum in der Mechanischen Aufbereitungsanlage der Firma Remondis behandelt.

Alle Fahrzeuge und Anhänger der Anlieferer werden grundsätzlich bei der Ein- und Ausfahrt verwogen. Bei Anlieferungen unter 200 kg wird eine Pauschale i.H.v. 10 % der in der GSAWZ festgesetzten Benutzungsgebühr der betreffenden Abfallart erhoben.

Palette (Kunststoff)

gemischte Bauabfälle

Gemischte Bauabfälle bestehen aus überwiegend nicht mineralischen Abfällen, z.B. Tapeten, Holzresten (Bretter, Sägespäne, Parkett, Laminat), Kunststoffen (Folien, Rohren, Kabel, Styropor), die bei Umbau- und Abrissmaßnahmen anfallen.

Kosten

Gebühren laut GSAWZ: 159,00 Euro je Tonne

Entsorgungsmöglichkeiten

Abfallwirtschaftszentrum · Nentzelsrode (An der B4) · 99735 Kleinfurra OT Hain
Telefon: 036334-57216

Öffnungszeiten: Anlieferungen Mo-Fr 7-17 Uhr · Sa 8-12 Uhr

Tipps

Die Abfälle werden auf dem Abfallwirtschaftszentrum in der Mechanischen Aufbereitungsanlage der Firma Remondis behandelt.

Alle Fahrzeuge und Anhänger der Anlieferer werden grundsätzlich bei der Ein- und Ausfahrt verwogen.