Downloads Formulare FAQ Sperrmüllanmeldung Grünabfallkarte

Startschuss für den World Cleanup Day: Die Welt räumt auf – und Nordhausen macht mit!

Am 16. September findet der alljährliche World Cleanup Day statt – der Tag, an dem Millionen Freiwillige weltweit ihre Umwelt von Plastikabfällen und anderem Müll befreien. Stadt und Landkreis Nordhausen geben am Montag, 11. September, um 10 Uhr, am Gondelteich im Stadtpark Nordhausen den Startschuss zur diesjährigen World Cleanup Woche. Gemeinsam mit der Evangelischen Grundschule Nordhausen wird dann die erste Müllsammelaktion stattfinden. Die Klasse „Frösche“ war eine der ersten Gruppen, die sich auf der Internetseite des World Cleanup Days registriert hat. Nun werden die Jungen und Mädchen mit der Thüringer Europaabgeordneten Marion Walsmann, die Schirmherrin des Europäischen Parlaments für den World Cleanup Day in Deutschland, Holger Holland, dem Vorsitzenden des Trägervereins Let´s Do It Germany e.V. und Dirk Schimm, 2. Beigeordneter des Landkreises Nordhausen, im Nordhäuser Stadtpark die erste Aktion der World Cleanup Woche starten. Wer sich anschließen möchte, kann am Montag um 10 Uhr zum Bistro am Gondelteich kommen.

Die Thüringer Europaabgeordnete Marion Walsmann, zeigt sich erfreut über so viel Engagement: „Jeder kann seinen Beitrag zu einer sauberen Umwelt leisten. Ich freue mich sehr darüber, dass sich so viele Schüler am World Cleanup Day beteiligen möchten. Wenn die junge Generation bereits lernt, ihre Umwelt sauber zu halten, so können wir darauf hoffen, dass sie auch in den kommenden Jahren ihren Anteil leisten werden. Mein Dank gilt allen Beteiligten und ganz besonders der Abfallwirtschaft des Landkreises Nordhausen, die die Aktion hervorragend unterstützen.“ Auch die Akteure in Stadt und Landkreis Nordhausen blicken motiviert auf die Aktionswoche. „Die Zertifizierung als Worlcleanup Kommune war uns ein besonderer Ansporn. Besonders freuen wir uns über die Teilnahme der Schirrmherrin Marion Walsmann zum Startschuss. Dies zeigt deutlich, welche Aufmerksamkeit die Aktionen und Leistungen weit über die Grenzen des Landkreises erzeugt haben. Jeder ist herzlich willkommen an den geplanten Veranstaltungen teilzunehmen“, so Dirk Schimm. Alle Infos zum World Cleanup in der Region Nordhausen unter https://cleanup-nordhausen.de.

Im vergangenen Jahr haben weltweit knapp 20 Millionen Menschen aus über 180 Ländern am World Cleanup Day teilgenommen. Seit dem ersten World Cleanup Days in Deutschland im Jahr 2018 sind die Teilnehmerzahlen stetig gestiegen: Vor fünf Jahren waren rund 20.000 Freiwillige dabei, im vergangenen Jahr fast 300.000. Auch im Landkreis Nordhausen ist die Zahl der gemeldeten Cleanups sowie der Freiwilligen kontinuierlich gestiegen.

Zurück zur Übersicht
Zum Anfang der Website zurück